Frei, fair und lebendig – Die Macht der Commons

Dieses Buch soll Mut machen. Es vereint ein beziehungsreiches Denken mit einer neuen Art zu handeln. Das Ziel: eine freie, faire und lebendige Gesellschaft. Doch das Gewohnte hat sich tief eingegraben in unseren Köpfen, in unserem Alltag, in Markt und Staat.

Silke Helfrich und David Bollier legen überkommene Denkmuster frei und entwerfen ein Programm für ein gelingendes Miteinander, ein anderes Politikverständnis und ein sorgendes Wirtschaften. Im Mittelpunkt stehen dabei Commons-Praktiken. Sie zeigen, wie wir in Verschiedenheit gemeinsame Ziele verfolgen. Ganz praktisch können so Häuser und Fahrzeuge in ähnlicher Weise wie die Wikipedia entstehen. Das Buch stiftet zudem an, wie ein »Commoner« zu denken. Es bietet eine Sprache für die Welt von morgen. Es verändert nicht nur die Wirtschaft und die Politik – es verändert uns.

"We need to create the discipline of economics all over again. I can't think of a better way to start than with this book." (David Graeber, London School of Economics and Political Science.)

 

Lese-Tour 2019 - alle Daten hier:
https://commons.blog

Podcast: Macht der Commons/Böll.Fokus

19,99 € *

2019-04-08, 400 Seiten
ISBN: 978-3-8376-4530-9

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Silke Helfrich

Silke Helfrich, Deutschland

David Bollier

David Bollier, USA

»Das Buch verdeutlicht, wie ein Commoner denkt und wie eine andere Wirtschaft und Politik aussehen könnte.«
BBE-Newsletter, 16 (2019)
O-Ton: »Was brauchen wir wirklich für ein gutes Leben?« – Silke Helfrich im Interview bei Ökologie Politik am 27.07.2019.
http://bit.ly/2MraJUa
»Die Lektüre ist inspirierend und wichtig angesichts der [...] erschreckend großen Ideenlosigkeit, wenn es darum geht, eine Antwort auf die Frage zu geben, wie die Menschheit der ökosozialen Katastrophe entkommen und trotzdem eine lebenswerte Welt schaffen könnte. Die Autoren setzen [dem] einen mutigen und radikalen Wurf entgegen.«
Caspar Dohmen, Deutschlandfunk – Andruck, 08.07.2019.
http://bit.ly/2LIHCLv
»Das Buch will all jenen Mut zum (Um-)Denken und Handeln machen, die mit der aktuellen, lokalen und globalen kapitalistischen und menschenunwürdigen Entwicklung in der Welt unzufrieden sind und individuell und gemeinschaftlich einen Perspektivenwechsel hin zum Commoning erreichen wollen.«
Jos Schnurer, www.socialnet.de, 28.06.2019
»Die Autor*in entwirft eine un-kapitalistische Vision von Ökonomie, schwebt dabei aber nicht in abstrakten Gedankenspielen, sondern schildert das anhand von Beispielen aus dem richtigen, real existierenden Leben.«
Antje Schrupp, https://antjeschrupp.com, 04.06.2019
»Commons sind nicht ein Muster von Systemgegnern, sondern verantwortungsvoll handelnde Menschen.«
Harald Gründl, Die Presse, 18.05.2019
»Der umfassende Ansatz des Buches hat das Potenzial, zu einem Meilenstein für die Transformation zu werden.«
Annett Jensen, taz, 11.05.2019
Besprochen in:
www.lifepr.de, 15.04.2019
https://perspective-daily.de, 19.06.2019, Katharina Wiegmann
Radio Bremen 2, 24.06.2019, Kirstin Hunfeld
Contraste, 7-8 (2019), Brigitte Kratzwald
Schrot&Korn, 9 (2019)
Humane Wirtschaft, 4 (2019), Pat Christ
www.centrum3.at, 9 (2019)
Autor_in(nen)
Silke Helfrich / David Bollier
Buchtitel
Frei, fair und lebendig – Die Macht der Commons
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
400
Ausstattung
kart., Klebebindung, 71 SW-Abbildungen
ISBN
978-3-8376-4530-9
DOI
Warengruppe
1781
BIC-Code
KCA KCN RNU
BISAC-Code
BUS069030 BUS072000 BUS099000
THEMA-Code
KCA KCVG RNU
Erscheinungsdatum
2019-04-08
Auflage
1
Themen
Zeitdiagnose, Wirtschaft, Natur, Neoliberalismus, Politik, Zivilgesellschaft
Adressaten
Ökonomie, Soziologie, Philosophie, Recht, Kulturwissenschaften sowie die interessierte Öffentlichkeit
Schlagworte
Commons, Gemeingüter, Allmende, Commoning, Kultur, Ökonomie, Markt, Staat, Gesellschaft, Eigentum, Lebendigkeit, Muster, Wirtschaft, Politik, Natur, Öffentliche Güter, Nachhaltigkeit, Wirtschaftstheorie, Wirtschaftspolitik, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung