Ein Bild von Skulptur

Der Einfluss der Fotografie auf die Wahrnehmung von Bildhauerei

Bildhauerei wird vorwiegend in Form von fotografischen Abbildungen betrachtet.

Oft wird dabei jedoch übersehen, dass durch die Transformation in ein anderes Medium eine eigenständige Interpretation des Kunstwerkes entsteht. Anhand der Werke von Ernst Barlach, Gerhard Marcks, Arno Breker, Gustav Seitz, Norbert Kricke, Bernhard Heiliger und anderen Bildhauern legt Karoline Schröder erstmals dar, wie Kunstwerke vor allem im Kontext ihrer Veröffentlichung als Printprodukt die politischen, gesellschaftlichen und künstlerischen Umbrüche in Deutschland zwischen 1920 und 1970 widerspiegeln.

ca. 39,99 € *

2018-11-27, ca. 350 Seiten
ISBN: 978-3-8376-4544-6

Dieser Artikel erscheint am 27. November 2018

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Karoline Schröder

Karoline Schröder, Aachen, Deutschland

Autor_in(nen)
Karoline Schröder
Buchtitel
Ein Bild von Skulptur Der Einfluss der Fotografie auf die Wahrnehmung von Bildhauerei
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 350
Ausstattung
kart., zahlr. z.T. farb. Abb.
ISBN
978-3-8376-4544-6
Warengruppe
1582
BIC-Code
ACX JFD AJ AB
BISAC-Code
ART015110 PHO005000 ART009000
THEMA-Code
AGA JBCT AJ AB
Erscheinungsdatum
2018-11-27
Auflage
1
Themen
Kunst, Fotografie
Adressaten
Kunstgeschichte, Fotografie, Bildwissenschaften, Medienwissenschaften, Buchwissenschaft sowie Praktiker_innen im Bereich Fotografie, Bildhauerei und Layout
Schlagworte
Skulptur, Skulpturfotografie, Deutschland, Bildhauerei, Reproduktion, Fotografie, 1920-1970, Transformation, Kunst, Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts, Kunstpädagogik, Kunstwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung