Emotionen im Feld

Gespräche über die professionelle Distanz zum Gegenstand

Wie verarbeitet ein Dokumentarfilmer die Geschichten von Siebzigjährigen, die damit prahlen, Tausende von »Kommunisten« erdrosselt und deren Blut getrunken zu haben? Wie verhandelt ein Wissenschaftler Abscheu oder Begeisterung für Menschen anderer Kulturen, über die er als teilnehmender Beobachter nüchtern zu schreiben hat? Und was empfindet eine Primatologin nach jahrzehntelangen Kämpfen für das Überleben von Menschenaffen, deren Lebensraum zunehmend zerstört wird?

Diesen und weiteren Fragen geht der Band in einer Reihe von Gesprächen mit Wissenschaftler_innen nach – u.a. mit Jane Goodall, Nigel Barley, Joshua Oppenheimer und Hans Christoph Buch.

ca. 29,99 € *

2018-12-27, ca. 300 Seiten
ISBN: 978-3-8376-4548-4

Dieser Artikel erscheint am 27. Dezember 2018

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Katja Liebal

Katja Liebal, Freie Universität Berlin, Deutschland

Oliver Lubrich

Oliver Lubrich, Universität Bern, Bern, Schweiz

Thomas Stodulka

Thomas Stodulka, Freie Universität Berlin, Deutschland

Autor_in(nen)
Katja Liebal / Oliver Lubrich / Thomas Stodulka (Hg.)
Buchtitel
Emotionen im Feld Gespräche über die professionelle Distanz zum Gegenstand
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 300
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-4548-4
Warengruppe
1510
BIC-Code
JFC JHMC
BISAC-Code
SOC022000 SOC002010
THEMA-Code
JBCC JHMC
Erscheinungsdatum
2018-12-27
Auflage
1
Themen
Kultur
Adressaten
Sozialwissenschaften, Literatur- und Kulturwissenschaft, Ethnologie, Psychologie, Evolutionsbiologie sowie die interessierte Öffentlichkeit
Schlagworte
Affekte, Professionalität, Emotionen, Feldforschung, Distanz, Dokumentarfilm, Kultur, Kulturtheorie, Cultural Studies, Ethnologie, Wissenschaftssoziologie, Kulturwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung