Foucault heute

Neue Perspektiven in Philosophie und Kulturwissenschaft

Michel Foucault gilt als einer der wichtigsten Philosophen des 20. Jahrhunderts. Marita Rainsborough untersucht die aktuelle Relevanz seiner Philosophie unter Bezug auf die post- und dekolonialen Theorien von Mbembe, Bhabha und Mignolo im globalen Kontext. Dabei bezieht sie auch die Philosophie von Judith Butler und Byung-Chul Han sowie den Neuen Realismus in ihre kritische Lektüre mit ein und macht die bislang in der Rezeption vernachlässigten philosophischen Bezüge zu Bloch und Kant stark.

Mit der Betrachtung des Subjekts zwischen Wissen, Macht, Ethik und Ästhetik ergeben sich so eine Gesamtschau des Foucault'schen Werkes sowie neue Aspekte für die philosophische Auseinandersetzung mit diesem französischen Klassiker.

29,99 € *

2018-11-07, 246 Seiten
ISBN: 978-3-8376-4553-8

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Marita Rainsborough

Marita Rainsborough, Leuphana Universität Lüneburg/Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Deutschland

Autor_in(nen)
Marita Rainsborough
Buchtitel
Foucault heute Neue Perspektiven in Philosophie und Kulturwissenschaft
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
246
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-4553-8
DOI
Warengruppe
1526
BIC-Code
HPC JFC
BISAC-Code
PHI016000 PHI000000 SOC022000
THEMA-Code
QDH JB
Erscheinungsdatum
2018-11-07
Auflage
1
Themen
Kultur
Adressaten
Philosophie, Kulturwissenschaft, Soziologie, Postcolonial Studies
Schlagworte
Foucault, Subjekttheorie, Kant, Bloch, Mbembe, Bhabha, Mignolo, Postkolonialismus, Dekoloniale Theorie, Judith Butler, Byung-Chul Han, Neuer Realismus, Kultur, Französische Philosophiegeschichte, Philosophie, Kulturwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung