Familienleben transnational

Eine biographieanalytische Untersuchung einer Familie aus dem ehemaligen Jugoslawien

Wie organisieren transnationale Familien ihre multi-lokalen Lebenswelten? Welche Bedeutung kommt innerfamiliären Hierarchien zu? Welche sozialwissenschaftlichen Methodologien sind geeignet, um das transnationale Familienleben im gesellschaftlichen Kontext zu erforschen?

Anhand der biographieanalytischen Untersuchung einer Familie aus dem ehemaligen Jugoslawien zeigt Eveline Ammann Dula die Verknüpfung der Mikro-, Meso- und Makro-Ebenen von Migrationsprozessen auf und betrachtet biographische Narrationen als Artikulation transnationaler sozialer Räume. Die empirische Studie schließt an die Transnationale Migrationsforschung, die Biographieforschung und die Intersektionalitätsforschung an.

39,99 € *

2019-06-27, ca. 360 Seiten
ISBN: 978-3-8376-4607-8

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. Juni 2019

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Eveline Ammann Dula

Eveline Ammann Dula, Berner Fachhochschule, Schweiz

Autor_in(nen)
Eveline Ammann Dula
Buchtitel
Familienleben transnational Eine biographieanalytische Untersuchung einer Familie aus dem ehemaligen Jugoslawien
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 360
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-4607-8
Warengruppe
1729
BIC-Code
JHBK JFFN
BISAC-Code
SOC026010 SOC007000
THEMA-Code
JHBK JBFH
Erscheinungsdatum
2019-06-27
Auflage
1
Themen
Familie, Migration
Adressaten
Migrationssoziologie, Biographieforschung, Gender Studies
Schlagworte
Migration, Transnationalität, Familie, Biographie, Intersektionalität, Kosovo, Familiensoziologie, Interkultur, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung