Jugend und Gender in Marokko

Eine Ethnographie des urbanen Raums

Welche Diskurse begleiten das Überschreiten tradierter Geschlechtsgrenzen? Welche Konflikte entstehen dadurch und wie verlaufen gesellschaftliche Aushandlungsprozesse? Mit Fokus auf der transformativen Handlungsmacht von Studierenden befasst sich Alewtina Schuckmann mit Diskursen um Sexualität und gegenwärtigen sozialen Transformationsprozessen, insbesondere mit Veränderungen der Geschlechterverhältnisse im urbanen Marokko. Mit Hilfe ethnographischer Methoden werden Transformationen von Geschlechterkonstruktionen, Geschlechternormen und gelebter Realität auf der Mikroebene untersucht und die Perspektive von Akteur_innen deutlich gemacht.

44,99 € *

2019-10-27, ca. 380 Seiten
ISBN: 978-3-8376-4631-3

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. Oktober 2019

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Alewtina Schuckmann

Alewtina Schuckmann, Goethe-Universität Frankfurt am Main, Deutschland

Autor_in(nen)
Alewtina Schuckmann
Buchtitel
Jugend und Gender in Marokko Eine Ethnographie des urbanen Raums
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 380
Ausstattung
kart., Klebebindung, 1 SW-Abbildung
ISBN
978-3-8376-4631-3
Warengruppe
1752
BIC-Code
JHMC JFSJ JFD
BISAC-Code
SOC002010 SOC032000 SOC052000
THEMA-Code
JHMC JBSF JBCT
Erscheinungsdatum
2019-10-27
Auflage
1
Themen
Gesellschaft, Geschlecht, Medien
Adressaten
Ethnologie, Soziologie, Politikwissenschaft, Gender Studies
Schlagworte
Sozialer Wandel, Marokko, Jugend, Gender, Ehe, Kultur, Geschlecht, Medien, Gesellschaft, Ethnologie, Gender Studies, Medienästhetik, Soziale Bewegungen

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung