»Humanisierung der Arbeit«

Aufbrüche und Konflikte in der rationalisierten Arbeitswelt des 20. Jahrhunderts

Staatliche Reglementierungen, die ein humanitäres Arbeiten gewährleisten, wirken heutzutage wie eine Selbstverständlichkeit. Doch wie kam es zu solchen Eingriffen in die Arbeitswelt?

Der Band setzt erstmals die Bemühungen um eine »Humanisierung des Arbeitslebens« in den breiten Kontext einer transnationalen Geschichte der Arbeit: Wie dachten Akteure und Akteurinnen der Arbeitswelt über eine »menschlichere« und »gerechtere« Gestaltung von Arbeit nach? Welche Initiativen unternahmen sie, welche (widersprüchlichen) Interessen verfolgten sie und wie ordneten sich diese Arbeitspolitiken in die Geschichte des 20. Jahrhunderts ein?

Ausgehend vom Humanisierungsprogramm der Bundesregierung (1974-1989) nehmen die Beiträge das Verhältnis von Rationalisierung und Humanisierung in den Blick und untersuchen Austauschbeziehungen zwischen Wissenschaft und betrieblicher Praxis.

34,99 € *

2019-10-27, ca. 330 Seiten
ISBN: 978-3-8376-4653-5

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. Oktober 2019

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Nina Kleinöder

Nina Kleinöder, Philipps-Universität Marburg, Deutschland

Stefan Müller

Stefan Müller, Universität Dusiburg-Essen, Deutschland

Karsten Uhl

Karsten Uhl, Technische Universität Darmstadt, Deutschland

Autor_in(nen)
Nina Kleinöder / Stefan Müller / Karsten Uhl (Hg.)
Buchtitel
»Humanisierung der Arbeit« Aufbrüche und Konflikte in der rationalisierten Arbeitswelt des 20. Jahrhunderts
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 330
Ausstattung
kart., Klebebindung, 8 SW-Abbildungen
ISBN
978-3-8376-4653-5
Warengruppe
1555
BIC-Code
HBTB JHBL TBX
BISAC-Code
HIS054000 SOC026000 TEC056000
THEMA-Code
NHTB JHBL TBX
Erscheinungsdatum
2019-10-27
Auflage
1
Themen
Arbeit, Kulturgeschichte
Adressaten
Geschichte, Soziologie, Arbeits- und Industriesoziologie
Schlagworte
Humanisierung, Rationalisierung, Gewerkschaften, Arbeit, Geschichte, Kulturgeschichte, Sozialgeschichte, Arbeits- und Industriesoziologie, Technikgeschichte, Geschichte des 20. Jahrhunderts, Geschichtswissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung