Mensch – Umwelt – Klimawandel

Trans-lokales Wissen und Resilienz im Schweizer Hochgebirge

Der Klimawandel beeinflusst bereits heute durch seine tief greifenden sozioökologischen Veränderungen Bergbauern und -bäuerinnen in den Schweizer Alpen. Anhand neuer ethnographischer Daten und partizipativer Kartographie veranschaulicht Christian Reichel, wie der globale Klimawandel Teil einer lokalen Lebenswirklichkeit wird: (Trans-)lokale Wissensressourcen werden für die Entwicklung von mitigativen und Resilienz fördernden Maßnahmen genutzt, um dynamisch auf neue sozioökonomische Herausforderungen im Kontext destruktiver Mensch-Umwelt-Beziehungen reagieren zu können.

39,99 € *

2020-01-27, ca. 290 Seiten
ISBN: 978-3-8376-4696-2

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. Januar 2020

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Christian Reichel

Christian Reichel, Freie Universität Berlin, Deutschland

Autor_in(nen)
Christian Reichel
Buchtitel
Mensch – Umwelt – Klimawandel Trans-lokales Wissen und Resilienz im Schweizer Hochgebirge
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 290
Ausstattung
kart., Klebebindung, 94 SW-Abbildungen
ISBN
978-3-8376-4696-2
Warengruppe
1753
BIC-Code
JHMC RNT
BISAC-Code
SOC002010 SOC026000 SOC015000
THEMA-Code
JHMC RNT
Erscheinungsdatum
2020-01-27
Auflage
1
Themen
Kultur, Natur
Adressaten
Sozialanthropologie, Kulturanthropologie, Humangeographie, Landschaftsökologie, Klimafolgenforschung, Umweltanthropologie, Visuelle Anthropologie, Sozialökologie, Naturgefahrenmanagement
Schlagworte
Klimawandel, Schweiz, Resilienz, Lokales Wissen, Landwirtschaft, Hochgebirge, Alpen, Partizipative Kartierung, Lebenswirklichkeit, Natur, Kultur, Kulturanthropologie, Umweltsoziologie, Humanökologie, Ökologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung