Softwarestudien

Eine kulturwissenschaftliche Einführung

Softwarestudien sind ein interdisziplinäres Forschungsfeld, das aus einem kritischen kulturwissenschaftlichen Blickwinkel digitale Erzeugnisse und ihre gesellschaftlichen, kulturellen, ökonomischen und politischen Produktionsbedingungen untersucht – von Diskursen des Computerzeitalters über Codephilologien bis zu Selbst- und Fremdbildern von Hackern und Programmierern. Softwarestudien sind damit komplementär zu Ansätzen der Digital Humanities, mit denen Geisteswissenschaften durch digitale, häufig quantitative und aus der Informatik entlehnte Methoden angereichert werden. Dieses Einführungswerk stellt erstmals die Bandbreite aktueller Forschungsansätze und Themen vor.

23,00 € *

27. Dezember 2021, ca. 200 Seiten
ISBN: 978-3-8376-4699-3

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. Dezember 2021

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Michael Facius

Michael Facius, University of Tokyo, Japan

Autor_in(nen)
Michael Facius
Buchtitel
Softwarestudien Eine kulturwissenschaftliche Einführung
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 200
Ausstattung
kart., Klebebindung
ISBN
978-3-8376-4699-3
Warengruppe
1744
BIC-Code
JFD
BISAC-Code
SOC052000
THEMA-Code
JBCT JBCT1
Erscheinungsdatum
27. Dezember 2021
Auflage
1
Themen
Medien
Adressaten
Studierende und Lehrende der Medien- und Kulturwissenschaften und Digital Humanities
Schlagworte
Software, Programmieren, Digital Humanities, Informatik, Medien, Medientheorie, Digitale Medien, Medienästhetik, Medienwissenschaft, Einführung

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung