Postmigrantisch gelesen

Transnationalität, Gender, Care

»Postmigrantisch« steht für gesellschaftliche Zustände, die durch die Erfahrung der Migration strukturiert sind. Einwanderung, Auswanderung und Mobilität werden dabei als Phänomene erkannt, die diese Gesellschaften massiv prägen und die (medial) diskutiert, (politisch) reguliert und ausgehandelt, aber nicht rückgängig gemacht werden können.

Der Band setzt bei einer postmigrantischen Gegenwartsanalyse an, die nach den Auswirkungen und Strukturen von Migration fragt. In den Beiträgen geht es nicht länger um »die Migrantin« und »den Migranten« der x-ten Generation, sondern generell um Grenz- und Migrationsregime und damit auch um die Verwobenheiten von Geschichten, Kontexten und die Herstellung des »Anderen«. Das Potenzial einer postmigrantischen Perspektive wird hier mit feministischen Überlegungen aus den Transnational Studies zusammengebracht und ausgewiesene Forschungsfelder von Culture, Border, Gender und Care werden einer Relektüre unterzogen.

39,99 € *

2019-08-27, ca. 400 Seiten
ISBN: 978-3-8376-4728-0

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. August 2019

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Katrin Huxel

Katrin Huxel, Universität Osnabrück, Deutschland

Juliane Karakayali

Juliane Karakayali, Evangelische Hochschule Berlin, Deutschland

Ewa Palenga-Möllenbeck

Ewa Palenga-Möllenbeck, Goethe-Universität Frankfurt a.M., Deutschland

Marianne Schmidbaur

Marianne Schmidbaur, Goethe-Universität Frankfurt, Deutschland

Kyoko Shinozaki

Kyoko Shinozaki, Paris Lodron Universität Salzburg, Österreich

Tina Spies

Tina Spies, EH Darmstadt, Deutschland

Linda Supik

Linda Supik, Universität Münster, Deutschland

Elisabeth Tuider

Elisabeth Tuider, Universität Kassel, Deutschland

Buchtitel
Postmigrantisch gelesen Transnationalität, Gender, Care
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 400
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-4728-0
Warengruppe
1726
BIC-Code
JFSJ JFFN JHBL
BISAC-Code
SOC032000 SOC007000 SOC026000
THEMA-Code
JBSF JBFH JHBL
Erscheinungsdatum
2019-08-27
Auflage
1
Themen
Gesellschaft, Geschlecht, Migration
Adressaten
Soziologie, Soziale Arbeit, Migrationsforschung, Gender Studies, Transnational Studies, Cultural Studies, Postcolonial Studies
Schlagworte
Migration, Transnationalität, Gender, Care, Intersektionalität, Geschlecht, Gender Studies, Arbeits- und Industriesoziologie, Postkolonialismus, Kulturwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung