Digitale Hochschulbildung

Bildungsprozesse Studierender und Lehrender im Zeitalter der Digitalisierung

Während Digitalisierung eine zentrale Position in Bildungsdiskursen einnimmt, wird die Alltagspraxis von Lehrenden und Studierenden an Hochschulen selten thematisiert. Im Rahmen des Forschungsprojektes »DISTELL – Digitalisierungsstrategie für effektives Lehren und Lernen« wurde daher das handlungsrelevante Wissen Lehrender und Studierender rekonstruiert und ein sozialwissenschaftlich fundierter Begriff der digitalen Hochschulbildung entwickelt. Die drei sukzessiv (online) erscheinenden Teile des Buches stellen Forschungsprozess und -ergebnisse mit theoretischen Anschlüssen dar und führen praktische Details zur Forschung und didaktischen Fragen aus, um zuletzt wesentliche Momente mit der wissenschaftlichen Community zu diskutieren.

34,99 € *

2020-04-27, ca. 300 Seiten
ISBN: 978-3-8376-4803-4

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. April 2020

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Verena Ketter

Verena Ketter, Hochschule Esslingen, Deutschland

Josephina Schmidt

Josephina Schmidt, Universität Tübingen und Hochschule Esslingen, Deutschland

Athanasios Tsirikiotis

Athanasios Tsirikiotis, Goethe-Universität Frankfurt am Main und Hochschule Esslingen, Deutschland

Buchtitel
Digitale Hochschulbildung Bildungsprozesse Studierender und Lehrender im Zeitalter der Digitalisierung
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 300
Ausstattung
kart., Klebebindung, 20 Farbabbildungen
ISBN
978-3-8376-4803-4
Warengruppe
1571
BIC-Code
JNA JFD
BISAC-Code
EDU037000 EDU036000 SOC052000
THEMA-Code
JNA JBCT1
Erscheinungsdatum
2020-04-27
Auflage
1
Themen
Medien, Bildung
Adressaten
Erziehungswissenschaft, Medienwissenschaft, Sozialwissenschaft sowie alle an der Hochschulbildung und -politik Beteiligte
Schlagworte
Digitalisierung, Hochschule, Bildung, Subjekt, Rekonstruktive Sozialforschung, Bildungsdiskurs, Wissen, Praxis, Medien, Medienpädagogik, Bildungsforschung, Digitale Medien, Medienwissenschaft, Pädagogik

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung