Die Bonner Republik 1960–1975 – Aufbrüche vor und nach »1968«

Geschichte – Forschung – Diskurs

Die Bonner Republik ist als Zeit des Wiederaufbaus und beginnender Prosperität in das regionale, politisch-nationale und kulturelle Gedächtnis der Bundesrepublik Deutschland eingegangen. Teil dieses Bildes ist auch die Vorstellung einer spezifisch rheinischen Disposition und die daraus resultierenden positiven Einflüsse auf die Identitätsbildung der Bundesrepublik.

In diesem zweiten Band der Trilogie zur Bonner Republik stehen die 1960er- und 1970er-Jahre mit dem zentralen Kulminationsbegriff »1968« im Fokus. Die Beiträger_innen reflektieren Projekte und Debatten aus Architektur, Literatur, Kunst, Öffentlichkeit und der Universitätsgeschichte im Verhältnis zur Region.

34,99 € *

7. Dezember 2020, 346 Seiten
ISBN: 978-3-8394-4857-1
Dateigröße: 20.3 MB

als Sofortdownload verfügbar

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer.

Weiterempfehlen

Gertrude Cepl-Kaufmann

Gertrude Cepl-Kaufmann, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Deutschland

Jasmin Grande

Jasmin Grande, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Deutschland

Ulrich Rosar

Ulrich Rosar, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Deutschland

Jürgen Wiener

Jürgen Wiener, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Deutschland

Besprochen in:
https://www.rosalux.de, 02.02.2021, Bernd Hütter
Contraste, 439 (2021), Bernd Hüttner
Buchtitel
Die Bonner Republik 1960–1975 – Aufbrüche vor und nach »1968« Geschichte – Forschung – Diskurs
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
346
Ausstattung
12 SW-Abbildungen, 46 Farbabbildungen
ISBN
978-3-8394-4857-1
DOI
10.14361/9783839448571
Warengruppe
1556
BIC-Code
HBLW HBJD HBLW3
BISAC-Code
HIS037070 HIS014000
THEMA-Code
NHD
Erscheinungsdatum
7. Dezember 2020
Themen
Gesellschaft, Politik, Kulturgeschichte
Adressaten
Sozialwissenschaft, Geschichtswissenschaft, Germanistik, Literaturwissenschaft, Kunstgeschichte, Kunstwissenschaft, Kulturwissenschaft
Schlagworte
Postmoderne, Neuer Realismus, Naive Malerei, Universitätsarchitektur, 1968, Politik, Gesellschaft, Kulturgeschichte, Geschichte des 20. Jahrhunderts, Deutsche Geschichte, Zeitgeschichte, Geschichtswissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung