Lust und Limit

Der postmoderne Roman und die sexuelle Befreiungsbewegung in den USA

Sexualität als Brennpunkt des Konflikts zwischen Kontrolle und Freiheit ist ein Schlüsselthema in den frühen Romanen der amerikanischen Postmoderne. Magda Majewska beleuchtet den Zusammenhang zwischen experimenteller literarischer Praxis, Kulturkritik und Sexualität am Beispiel von Thomas Pynchons Gravity's Rainbow und William S. Burroughs' Naked Lunch. Dabei rekonstruiert sie das Verhältnis von Trieb und Kultur in den beiden Romanen vor dem Hintergrund freudomarxistischer Diskurse der sexuellen Befreiung und ihrer Bedeutung für die amerikanische Gegenkultur. Erst diese ideengeschichtliche Einbettung erlaubt es, die Welthaltigkeit und politische Stoßkraft des postmodernen Romans offenzulegen.

39,99 € *

18. Juli 2019, 274 Seiten
ISBN: 978-3-8394-4870-0
Dateigröße: 2.96 MB

als Sofortdownload verfügbar

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer.

Weiterempfehlen

Magda Majewska

Magda Majewska, Goethe Universität Frankfurt, Deutschland

Autor_in(nen)
Magda Majewska
Buchtitel
Lust und Limit Der postmoderne Roman und die sexuelle Befreiungsbewegung in den USA
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
274
ISBN
978-3-8394-4870-0
DOI
10.14361/9783839448700
Warengruppe
1564
BIC-Code
DSB JHBK5 HBTB
BISAC-Code
LIT004020 SOC000000 HIS054000
THEMA-Code
DSB JHBK JBFW NHTB
Erscheinungsdatum
18. Juli 2019
Themen
Körper, Kulturgeschichte, Amerika, Literatur
Adressaten
Literaturwissenschaft, Amerikanistik, Geschichtswissenschaft, Philosophie, Soziologie, Psychoanalyse, Kulturwissenschaft
Schlagworte
Amerikanische Gegenkultur, Sexualität, Thomas Pynchon, William S. Burroughs, Norman O. Brown, Wilhelm Reich, Herbert Marcuse, Freudomarxismus, Postmoderne, Frankfurter Schule, Psychoanalyse, USA, Sexuelle Befreiung, Ideengeschichte, Literatur, Körper, Amerika, Amerikanistik, Kulturgeschichte, Literaturwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung