Media Agency – Neue Ansätze zur Medialität in der Architektur

Mediale Prozesse sind nicht nur bloße Mittel zur Darstellung und Simulation von Architektur, sondern selbst an der Herstellung von Architektur beteiligt. Die Beiträge des Bandes widmen sich dieser generativen und aktiven Funktion von Medien in Architekturtheorie und -praxis, die als Media Agency bezeichnet wird. Ziel ist es, die Funktion von Medien in Designprozessen zu überdenken, neu zu bewerten und eine Integration von analogen und digitalen Dimensionen anzustreben.

29,99 € *

2020-03-27, ca. 300 Seiten
ISBN: 978-3-8376-4874-4

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. März 2020

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Christophe Barlieb

Christophe Barlieb, Architekt in Berlin, Deutschland

Lidia Gasperoni

Lidia Gasperoni, Technische Universität Berlin, Deutschland

Autor_in(nen)
Christophe Barlieb / Lidia Gasperoni (Hg.)
Buchtitel
Media Agency – Neue Ansätze zur Medialität in der Architektur
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 300
Ausstattung
kart., Klebebindung, 166 SW-Abbildungen
ISBN
978-3-8376-4874-4
Warengruppe
1584
BIC-Code
AM JFD
BISAC-Code
ARC010000 SOC052000
THEMA-Code
AM JBCT1
Erscheinungsdatum
2020-03-27
Auflage
1
Themen
Medien, Architektur
Adressaten
Architekturtheorie, Architektonisches Entwerfen, Philosophie
Schlagworte
Architektur, Entwerfen, Medien, Ästhetik, Design, Designprozess, Digitale Medien, Medienphilosophie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung