Mehrsprachigkeit in der Frühpädagogik

Subjektive Theorien von Eltern und Kitafachkräften vor dem Hintergrund migrationsgesellschaftlicher Ordnungen

Mehrsprachigkeit gehört heute unbestreitbar zum Alltag in der Frühpädagogik. Dennoch ist Sprachbildung, die als Voraussetzung für Bildungserfolg gilt, häufig auf die Förderung schulreifer Deutschkenntnisse beschränkt. Über die Tiefendimensionen von Mehrsprachigkeit – gerade aus Sicht der Eltern – ist indes wenig bekannt. Janne Braband rekonstruiert die subjektiven Theorien von Eltern und Kitafachkräften über mehrsprachiges Aufwachsen in einem qualitativen Forschungsdesign. Die Ergebnisse beleuchten u.a. die Wirkmächtigkeit migrationsgesellschaftlicher Ordnungen und geben Anhaltspunkte für einen Umgang mit sprachlicher Vielfalt jenseits einer Defizitperspektive.

44,99 € *

2019-09-27, ca. 340 Seiten
ISBN: 978-3-8376-4900-0

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. September 2019

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Janne Braband

Janne Braband, Universität Hamburg, Deutschland

Autor_in(nen)
Janne Braband
Buchtitel
Mehrsprachigkeit in der Frühpädagogik Subjektive Theorien von Eltern und Kitafachkräften vor dem Hintergrund migrationsgesellschaftlicher Ordnungen
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 340
Ausstattung
kart., Dispersionsbindung, 10 SW-Abbildungen
ISBN
978-3-8376-4900-0
Warengruppe
1572
BIC-Code
JNA JFFN
BISAC-Code
EDU036000 SOC007000 SOC026000 EDU040000
THEMA-Code
JNA JBFH
Erscheinungsdatum
2019-09-27
Auflage
1
Themen
Migration, Sprache, Bildung
Adressaten
Erziehungswissenschaft, Pädagogik der Frühen Kindheit, Interkulturelle Erziehungswissenschaft, Migrationspädagogik sowie Praktiker_innen in den Bereichen Sprachliche Bildung und Erziehung in der Kita
Schlagworte
Mehrsprachigkeit, Pädagogik der Frühen Kindheit, Sprachliche Bildung, Kooperation mit Eltern, Migrationspädagogik, Bildung, Migration, Sprache, Bildungsforschung, Bildungssoziologie, Sprachwissenschaft, Pädagogik

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung