Deutschland-Analysen

Zeitschrift für Kulturwissenschaften, Heft 2/2020

Die Zeitschrift für Kulturwissenschaften dient als kritisches Medium für Diskussionen über »Kultur«, die Kulturwissenschaften und deren methodische Verfahren. Ausgehend vom internationalen Stand der Forschung sollen kulturelle Phänomene gleichermaßen empirisch konzis wie theoretisch avanciert betrachtet werden. Auch jüngste Wechselwirkungen von Human- und Naturwissenschaften werden reflektiert. Gegenwärtig lässt sich eine Konjunktur von Texten über Deutschland beobachten. Vor allem die neuen migrantischen Fremdwahrnehmungen der Bundesrepublik haben wichtige Erkenntnisse über die deutsche Kultur hervorgebracht, die in Konkurrenz mit innerdeutschen Selbstbeschreibungen und -beschwörungen stehen, da sie das gleiche Genre bedienen: Deutschland-Analysen. Diese Ausgabe der ZfK versteht sich als Beitrag zur historischen Aufklärung über die longue durée dieses Genres und seiner gegenwärtigen Ausprägung.

Im Debattenteil des aktuellen Heftes wird die Frage nach Allozentrismus und Eurozentrismus am Beispiel der Reise- und der ›Welt‹-Literatur verhandelt.

14,99 € *

27. Oktober 2020, 240 Seiten
ISBN: 978-3-8394-4954-7
Dateigröße: 4.24 MB

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer.

Weiterempfehlen

Marcus Hahn

Marcus Hahn, Universität Regensburg, Deutschland

Frederic Ponten

Frederic Ponten, Universität Regensburg, Deutschland

Autor_in(nen)
Marcus Hahn / Frederic Ponten (Hg.)
Buchtitel
Deutschland-Analysen Zeitschrift für Kulturwissenschaften, Heft 2/2020
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
240
Ausstattung
23 Farbabbildungen
ISBN
978-3-8394-4954-7
Warengruppe
3510
BIC-Code
JFC
BISAC-Code
SOC022000
THEMA-Code
JBCC
Erscheinungsdatum
27. Oktober 2020
Themen
Kultur
Adressaten
Literaturwissenschaft, Ethnologie, Geschichtswissenschaft, Kulturwissenschaft
Schlagworte
Deutschland, Genre, Migration, Selbstwahrnehmung, Fremdwahrnehmung, Nationalismus, Siebenjähriger Krieg, Hans Paasche, 2. Weltkrieg, USA, Nachkriegszeit, Fremderfahrung, Mythologie, Heimat, Sozialstaat, DDR, Allozentrismus, Eurozentrismus, Reisebericht, Kultur, Kulturtheorie, Cultural Studies, Kultursoziologie, Kulturanthropologie, Kulturwissenschaft, Zeitschrift

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung