Medienqualität

Diskurse aus dem Grimme-Institut zu Fernsehen, Internet und Radio

Welche Qualität haben Medien? Sind sie es »wert«, ausgezeichnet zu werden? Nachdem es in den 1960er Jahren sensationell war, mit dem Grimme-Preis Qualität im Fernsehen zu würdigen, kam als große Innovation vor 20 Jahren der Grimme Online Award hinzu, um hochwertige Internetangebote auszuzeichnen – und seit zehn Jahren würdigt der Deutsche Radiopreis Qualität und Stärken von Hörfunkprogrammen.

Die Beitragenden des Bandes beleuchten erstmals übergreifend die Hintergründe rund um Qualität und Medien aus Sicht des Grimme-Instituts, mit Blick auf seine Jurys sowie aus wissenschaftlicher Warte.

30,00 € *

2020-07-22, 238 Seiten
ISBN: 978-3-8376-5002-0

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer und gebunden in Deutschland. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Frauke Gerlach

Frauke Gerlach, Universität zu Köln, Deutschland

Autor_in(nen)
Frauke Gerlach (Hg.)
Buchtitel
Medienqualität Diskurse aus dem Grimme-Institut zu Fernsehen, Internet und Radio
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
238
Ausstattung
kart., Dispersionsbindung, 9 Farbabbildungen
ISBN
978-3-8376-5002-0
DOI
Warengruppe
1744
BIC-Code
JFD JFDT APT
BISAC-Code
SOC052000 PER010030
THEMA-Code
JBCT JBCT2 JBCT1
Erscheinungsdatum
2020-07-22
Auflage
1
Themen
Medien
Adressaten
Medienwissenschaft, Journalismus, Kulturwissenschaft, Kommunikationswissenschaft, Film- und Fernsehwissenschaft sowie medienpolitische Akteur_innen und Gremien
Schlagworte
Fernsehen, TV, Mediendiskurs, Grimme-Preis, Qualität, Bewertung, Film, Grimme Online Award, Netz, Internet, Radio, Deutscher Radiopreis, Digitalisierung, Auszeichnung, Plattformen, Unterhaltung, Medien, Medientheorie, Computerspiele, Mediensoziologie, Medienwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung