Autonome Autos

Medien- und kulturwissenschaftliche Perspektiven auf die Zukunft der Mobilität

Verkehr ist Kultur. Er bestimmt darüber, was sich wo und auf welchen Wegen befindet, wer aufeinandertrifft und wer nicht – er bildet die Grundlage der Netzwerke, die Menschen und Dinge miteinander eingehen. Mit der Automatisierung des Verkehrs, der Etablierung von Fahrassistenzsystemen und der Entwicklung selbstfahrender Autos stehen nicht nur die Verhältnisse menschlicher und nicht-menschlicher Verkehrsteilnehmenden in Frage. Auch die ethischen und juristischen Grundlagen des Straßenverkehrs sowie die basalen Bedingungen des Umgangs miteinander müssen neu verhandelt werden. Die Beiträger*innen des Bandes analysieren aus medien- und kulturwissenschaftlicher Perspektive die Transformationen der Mobilität, die Verkehrswende und das vielfach aufgeladene Objekt Auto.

30,00 € *

2021-03-27, ca. 350 Seiten
ISBN: 978-3-8376-5024-2

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. März 2021

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer und gebunden in Deutschland. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Florian Sprenger

Florian Sprenger, Goethe-Universität Frankfurt, Deutschland

Autor_in(nen)
Florian Sprenger (Hg.)
Buchtitel
Autonome Autos Medien- und kulturwissenschaftliche Perspektiven auf die Zukunft der Mobilität
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 350
Ausstattung
kart., Klebebindung
ISBN
978-3-8376-5024-2
Warengruppe
1744
BIC-Code
JFD PDR
BISAC-Code
SOC052000 SOC026000 TEC052000
THEMA-Code
JBCT1 PDR
Erscheinungsdatum
2021-03-27
Auflage
1
Themen
Medien, Technik
Adressaten
Medienwissenschaft, Kulturwissenschaft, Science and Technology Studies, Philosophie, Urban Studies, Soziologie, Humangeographie, Disability Studies, Filmwissenschaft sowie die interessierte Öffentlichkeit
Schlagworte
Mobilität, Auto, Verkehrswende, Automatisierung, Fahrassistent, Verkehrsteilnehmer, Straßenverkehr, Netzwerk, Transformation, Infrastruktur, Fortbewegung, Big Data, Sensor, Navigation, Technik, Medien, Digitale Medien, Techniksoziologie, Mediensoziologie, Medientheorie, Medienwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung