Kapital und Zeit

Für eine neue Kritik der neoliberalen Vernunft

Die interdisziplinäre Reflexion über das Wesen des Wirtschafts- und Finanzlebens erfreut sich steigender Beliebtheit. Das Interesse der Sozialtheorie, Philosophie und Geisteswissenschaften an Fragen der Politischen Ökonomie sowie die Beschäftigung mit den konzeptionellen Grundlagen des Kapitalismus nimmt zu. In diesem Kontext fragt Martijn Konings nach der Bedeutung von Unsicherheit, Kontingenz und Zeit im gegenwärtigen Kapitalismus. Seine Analysen richten sich an ein Publikum mit allgemeinem sozialwissenschaftlichen Hintergrund und ermöglichen eine Auseinandersetzung mit Schlüsselfragen der Finanzwirtschaft und der Politischen Ökonomie.

25,00 € *

27. November 2021, ca. 206 Seiten
ISBN: 978-3-8376-5038-9

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. November 2021

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Martijn Konings

Martijn Konings, University of Sydney, Australien

Autor_in(nen)
Martijn Konings
Buchtitel
Kapital und Zeit Für eine neue Kritik der neoliberalen Vernunft
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 206
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-5038-9
Warengruppe
1733
BIC-Code
JPA JHB
BISAC-Code
POL010000 SOC026000
THEMA-Code
JPA JHB
Erscheinungsdatum
27. November 2021
Auflage
1
Themen
Wirtschaft, Neoliberalismus, Politik
Adressaten
Soziologie, Politikwissenschaft, Wirtschaftswissenschaft, Philosophie, Kulturwissenschaft
Schlagworte
Politische Ökonomie, Sozialtheorie, Finanzen, Zeit, Neoliberalismus, Kapitalismus, Politik, Wirtschaft, Politische Theorie, Wirtschaftssoziologie, Politikwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung