Publikationsberatung an Universitäten

Ein Praxisleitfaden zum Aufbau publikationsunterstützender Services

Die Publikationsberatung ist ein stetig wichtiger werdendes Feld für Universitäten und ihre Bibliotheken. Sie stellt eine erfolgreiche Verbreitung von Forschungsergebnissen sicher und unterstützt vor allem junge Forschende. Die Autor*innen des Bandes liefern sowohl für Mitarbeiter*innen aus der Verwaltung als auch aus der Wissenschaft grundlegende Informationen zu zahlreichen Aspekten des wissenschaftlichen Publikationsprozesses sowie zu relevanten Themen der Publikationsberatung. Dabei vermitteln sie praktische Erfahrungen aus unterschiedlichen Einrichtungen und bieten Anregungen und Empfehlungen für Angebote zur Publikationsunterstützung: grundlegendes Know-how für den Auf- und Ausbau eines bedarfsgerechten Publikationsservices.

Kapitel-Übersicht

  1. Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  3. Vorwort

    Seiten 9 - 10
  4. Danksagung

    Seiten 11 - 12
  5. Einleitung

    Seiten 13 - 18
  6. Teil 1: Aspekte des wissenschaftlichen Publizierens

    Historische Umbrüche im wissenschaftlichen Publikationswesen und ihr Widerhall in heutigen Techniken

    Seiten 21 - 52
  7. Publizieren in wissenschaftlichen Zeitschriften

    Seiten 53 - 78
  8. Publizieren von wissenschaftlichen Büchern

    Seiten 79 - 100
  9. Forschungsdatenmanagement und Publizieren von Forschungsdaten – Aufbau von Services am Beispiel der TU Wien

    Seiten 101 - 122
  10. Urheberrecht und offene Lizenzen im wissenschaftlichen Publikationsprozess

    Seiten 123 - 148
  11. Wissenschaftliche Integrität im Publikationsprozess

    Seiten 149 - 162
  12. Qualitätssicherung und Predatory Publishing in der Publikationsberatung

    Seiten 163 - 180
  13. Open-Access-Finanzierung

    Seiten 181 - 202
  14. Publikationsmonitoring

    Seiten 203 - 216
  15. Bibliometrie als Thema in der Publikationsberatung

    Seiten 217 - 236
  16. Sichtbarkeit und Auffindbarkeit wissenschaftlicher Publikationen

    Seiten 237 - 258
  17. Publizieren und Promovieren. Einige Überlegungen unter besonderer Berücksichtigung der Geisteswissenschaften

    Seiten 259 - 280
  18. Teil 2: Aufbau und Angebote einer Publikationsberatung

    Die Publikationsservices an der Universität Graz – Aufbau und Weiterentwicklung

    Seiten 283 - 294
  19. Einführung einer Publikationsberatung an Bibliothek und Archiv der TU Graz

    Seiten 295 - 312
  20. Serviceleistungen in der Publikationsunterstützung

    Seiten 313 - 326
  21. Wichtige Themen in der Publikationsberatung

    Seiten 327 - 346
  22. Zielgruppenspezifisches Marketing von publikationsunterstützenden Angeboten unter besonderer Berücksichtigung des Online-Marketing

    Seiten 347 - 366
  23. Vernetzung von publikationsunterstützenden Angeboten

    Seiten 367 - 374
  24. Entwicklung von Policies und Strategien im Bereich des wissenschaftlichen Publizierens – Erfahrungen aus der Perspektive der Universität Graz

    Seiten 375 - 386
  25. Anhang

    Fahrplan zum Aufbau einer Servicestelle für die Publikationsunterstützung

    Seiten 389 - 396
Mehr
0,00 € *

2020-05-14, 396 Seiten
ISBN: 978-3-8394-5072-7
Dateigröße: 6.33 MB

Weiterempfehlen

Karin Lackner

Karin Lackner, Universität Graz, Österreich

Lisa Schilhan

Lisa Schilhan, Universität Graz, Österreich

Christian Kaier

Christian Kaier, Universität Graz, Österreich

1. An wen richtet sich Ihr Buch?

Der Band richtet sich in erster Linie an Personen an wissenschaftlichen Bibliotheken und Institutionen, die im Rahmen ihrer Tätigkeiten Forschende in verschiedenen Bereichen des wissenschaftlichen Publizierens unterstützen oder entsprechende Services aufbauen möchten. Forschenden, insbesondere sogenannten Early Career Researchers, bietet der Band Informationen zu unterschiedlichsten Aspekten des wissenschaftlichen Publikationsprozesses.

2. Welchen konkreten Nutzen hat der Leser/die Leserin?

Im ersten Teil des Bandes erhalten Leserinnen und Leser grundlegende Informationen zu Themen des wissenschaftlichen Publikationsprozesses und der Publikationsberatung. Der zweite Teil bietet Einblicke in den Aufbau und Betrieb publikationsunterstützender Services in Form von Best-Practice-Beispielen sowie einen Überblick über mögliche Services und Beratungsthemen, aus denen für die eigene Einrichtung ein Serviceportfolio erstellt werden kann.

3. Welche neuen Perspektiven eröffnet Ihr Buch für die Praxis?

Der Band lenkt den Blick über die bereits an vielen Einrichtungen etablierte Open-Access-Beratung hinaus und führt in Themen wie Finanzierung, Monitoring, Bibliometrie, Sichtbarkeit und Qualitätssicherung wissenschaftlicher Forschungsarbeiten ein. Dabei werden auch neue Entwicklungen wie Predatory Publishing und Academic Search Engine Optimization berücksichtigt und Möglichkeiten der praktischen Umsetzung aufgezeigt.

4. Wofür wollen Sie Ihre Leser/-innen sensibilisieren?

Mit dem Band sollen insbesondere Chancen für wissenschaftliche Bibliotheken und Administration aufgezeigt werden, sich mit gezielten forschungs- und publikationsunterstützenden Angeboten weiter zu profilieren. Weiters sollen die große Bandbreite an möglichen Beratungsthemen und Serviceleistungen aufgezeigt und ihre praktische Umsetzung veranschaulicht werden.

5. Ihr Buch in einem Satz:

Der Band führt in relevante Themen des wissenschaftlichen Publizierens ein und bietet praktische Erfahrungen und Anregungen für die Publikationsberatung.

Autor_in(nen)
Karin Lackner / Lisa Schilhan / Christian Kaier (Hg.)
Buchtitel
Publikationsberatung an Universitäten Ein Praxisleitfaden zum Aufbau publikationsunterstützender Services
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
396
Ausstattung
14 SW-Abbildungen
ISBN
978-3-8394-5072-7
DOI
Warengruppe
1572
BIC-Code
JNMN JNA JNF
BISAC-Code
EDU036000 EDU034000
THEMA-Code
JNM JNA JNF
Erscheinungsdatum
2020-05-14
Themen
Wissenschaft, Bildung
Adressaten
Bibliothekswissenschaft sowie Praktiker_innen in der Publikationsberatung
Schlagworte
Wissenschaftliches Publizieren, Publikationsberatung, Bibliothek, Informationswissenschaft, Bibliothekswissenschaft, Universität, Verwaltung, Wissenschaft, Bildung, Bildungsforschung, Bildungspolitik, Pädagogik, Ratgeber

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung