Die Philosophie der Oberfläche

Medien- und kulturwissenschaftliche Perspektiven auf Äußerlichkeiten und ihre tiefere Bedeutung

Die Oberfläche hat keinen guten Ruf. Wer sich mit ihr beschäftigt, so die Warnung, lasse sich von trügerischem Schein verleiten. Doch ist es überhaupt möglich, sich ihren Erscheinungen zu entziehen, da sich die Welt uns zunächst nicht anders als über ihre Oberflächen präsentiert? Mit seiner medienkulturwissenschaftlichen Analyse der Oberfläche widmet sich Clemens Rathe einem Phänomen, das in den Geisteswissenschaften bislang kaum beachtet wurde. Anhand von Beispielen aus Literatur, Kunst, Mode und Architektur dekonstruiert er die Dichotomie von Oberfläche und Tiefe als kulturgeschichtliches Motiv und lenkt den Blick auf die komplexen wie widersprüchlichen Prozesse diesseits der Oberfläche.

39,99 € *

2020-01-06, 286 Seiten
ISBN: 978-3-8394-5084-0
Dateigröße: 8.71 MB

als Sofortdownload verfügbar

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer.

Weiterempfehlen

Clemens Rathe

Clemens Rathe, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Deutschland

»[Rathe] schafft es zum einem die Ambivalenz des Oberflächenbegriffs in den Blick zu bekommen und zum anderen eine Perspektive jenseits der gängigen Einschätzungen einzunehmen.«
Stefan Schulz, www.arthist.net, 12.04.2020
Autor_in(nen)
Clemens Rathe
Buchtitel
Die Philosophie der Oberfläche Medien- und kulturwissenschaftliche Perspektiven auf Äußerlichkeiten und ihre tiefere Bedeutung
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
286
Ausstattung
7 Farbabbildungen, 30 SW-Abbildungen
ISBN
978-3-8394-5084-0
DOI
Warengruppe
1744
BIC-Code
JFD HP
BISAC-Code
SOC052000
THEMA-Code
JBCT QD
Erscheinungsdatum
2020-01-06
Themen
Kultur, Medien
Adressaten
Medienwissenschaft, Kulturwissenschaft, Philosophie, Literaturwissenschaft, Kunstgeschichte, Informationswissenschaft, Architekturwissenschaft, Modewissenschaft, Design
Schlagworte
Oberfläche, Medien, Kultur, Mode, Architektur, Georg Wilhelm Friedrich Hegel, Martin Heidegger, Präsenz, Sinn, Transparenz, Wahrnehmung, Realität, Bekleidung, Hülle, Haut, Schmuck, Ornament, Postmoderne, Medienästhetik, Medientheorie, Medienphilosophie, Kulturwissenschaft, Medienwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung