Amerikanische Aristokraten

Die Van Rensselaer-Familie zwischen Kolonialzeit und Früher Republik, 1630-1857

Gegründet als private Kolonie im niederländischen Nordamerika thronten die Van Rensselaers als »Patroons« über Tausenden von Pächtern auf ihrem riesigen Landgut Rensselaerswyck. Mehr als 200 Jahre überdauerte die Domäne der Van Rensselaers historische Umbrüche und blieb auch nach der Unabhängigkeit der Vereinigten Staaten intakt – und mit ihr eine spezifisch aristokratische Lebenswelt. Die Studie von Jonas Anderson erzählt erstmals umfassend die faszinierende Geschichte der Van Rensselaers und ihres Landgutes. Sie bietet neue Perspektiven auf die frühe amerikanische Geschichte und zeigt, dass europäisch-vormoderne Formen und Strukturen die USA bis weit ins 19. Jahrhundert hinein prägten.

40,00 € *

2020-02-10, 320 Seiten
ISBN: 978-3-8376-5093-8

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Jonas Anderson

Jonas Anderson, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Deutschland

Autor_in(nen)
Jonas Anderson
Buchtitel
Amerikanische Aristokraten Die Van Rensselaer-Familie zwischen Kolonialzeit und Früher Republik, 1630-1857
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
320
Ausstattung
kart., Dispersionsbindung
ISBN
978-3-8376-5093-8
Warengruppe
1558
BIC-Code
HBJK HBTB
BISAC-Code
HIS036000 HIS054000
THEMA-Code
NHK NHTB
Erscheinungsdatum
2020-02-10
Auflage
1
Themen
Amerika, Kulturgeschichte
Adressaten
Geschichtswissenschaft, Amerikanistik, Niederlandistik
Schlagworte
Aristokratie, New York, USA, Kolonie, Revolution, Landbesitz, Republikaner, Lebenswelt, Neu-Niederlande, Patroonschaft, Familie, Dynastie, Patriarchat, Land, Sklaverei, Miliz, Bürgerkrieg, Amerika, Kulturgeschichte, Amerikanische Geschichte, Sozialgeschichte, Geschichtswissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung