Urteilen und Werten

Interdisziplinäre Perspektiven auf narrative Axiologien

Erzählen ist ursächlich mit Stellungnahme und Wertung verknüpft. Das Spektrum dieser axiologischen Implikationen reicht von einer möglichst sachlichen bis hin zur stark attribuierenden oder urteilenden Darstellung, die unmerklich in die Manipulation abgleiten kann. Das (Be-)Werten und (Be-)Urteilen hat trotz der enormen Tragweite bisher jedoch kaum theoretische Reflexion erfahren. Die Beiträger*innen des interdisziplinären Bandes setzen genau hier an, wobei die Mechanismen der Urteilsimplikationen in Kunst, Film, Fotografie, Games und Text im Vordergrund stehen. Angesichts von political correctness, der me too-Bewegung und der Diskussion um fake news ist diese theoretische Reflexion des Wertens und Urteilens unerlässlich und hochaktuell.

45,00 € *

27. November 2021, ca. 350 Seiten
ISBN: 978-3-8376-5100-3

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. November 2021

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Anja Burghardt

Anja Burghardt, Ludwig-Maximilians-Universität München, Deutschland

Nora Scholz

Nora Scholz, Ludwig-Maximilians-Universität München, Deutschland

Autor_in(nen)
Anja Burghardt / Nora Scholz (Hg.)
Buchtitel
Urteilen und Werten Interdisziplinäre Perspektiven auf narrative Axiologien
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 350
Ausstattung
kart., Klebebindung, 15 SW-Abbildungen
ISBN
978-3-8376-5100-3
Warengruppe
1562
BIC-Code
DSB JFD APFA
BISAC-Code
LIT000000 LIT004110 SOC052000 PER004030
THEMA-Code
DSB JBCT ATF
Erscheinungsdatum
27. November 2021
Auflage
1
Themen
Film, Literatur, Ästhetik, Ethik
Adressaten
Literaturwissenschaft, Kulturwissenschaft, Slavistik, Soziologie
Schlagworte
Bewertung, Beurteilung, Werte, Urteile, Narratologie, Literatur, Film, Videospiele, Kunst, Fotographie, Ethik, Allgemeine Literaturwissenschaft, Slavistik, Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung