Rechtes Denken, Rechte Räume?

Demokratiefeindliche Entwicklungen und ihre räumlichen Kontexte

Rechten Orientierungen und Diskursen liegt auch eine räumliche Dynamik zugrunde. Das Problem lediglich in strukturschwachen Regionen, im ländlichen Raum oder in benachteiligten Wohngebieten zu verorten, ist jedoch verkürzt, reproduziert Stereotype und liefert kaum Erklärungen. Denn soziale und räumliche Kontexte bedingen nicht nur Verhalten und Einstellungen, sondern werden gleichermaßen durch individuelle und kollektive Handlungen hervorgebracht und verändert. Die Beiträger*innen verschiedener Fachdisziplinen untersuchen diese komplexen Zusammenhänge, diskutieren sie mit Expert*innen aus der Praxis und eröffnen dabei neue Handlungsräume.

30,00 € *

27. Dezember 2020, ca. 220 Seiten
ISBN: 978-3-8376-5108-9

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. Dezember 2020

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Lynn Berg

Lynn Berg, Forschungsinstitut für gesellschaftliche Weiterentwicklung Düsseldorf, Deutschland

Jan Üblacker

Jan Üblacker, ILS Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung Dortmund, Deutschland

Autor_in(nen)
Lynn Berg / Jan Üblacker (Hg.)
Buchtitel
Rechtes Denken, Rechte Räume? Demokratiefeindliche Entwicklungen und ihre räumlichen Kontexte
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 220
Ausstattung
kart., Klebebindung
ISBN
978-3-8376-5108-9
Warengruppe
1662
BIC-Code
RGC JPFQ JHB
BISAC-Code
SOC015000 POL042030 SOC026000
THEMA-Code
RGC JPFQ JHB
Erscheinungsdatum
27. Dezember 2020
Auflage
1
Themen
Raum, Politik, Rassismus
Adressaten
Soziologie, Politikwissenschaft, Humangeographie, Stadtforschung, Stadt- und Regionalplanung, Praktiker_innen der Sozialen Arbeit und politischen Bildung, Lokalpolitiker_innen, Kommunen
Schlagworte
Rechtspopulismus, Rechtsextremismus, Stadt, Nachbarschaft, Demokratie, Raum, Flüchtlinge, Gentrifizierung, Digitale Medien, Gemeinschaft, Völkischer Nationalismus, Protest, AfD, Dortmund Dorstfeld, Politik, Rassismus, Sozialgeographie, Geographie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung