Armut und Umweltschutz

Potenziale und Barrieren im urbanen Raum Westafrikas

Elisabeth Huber untersucht in ihrer Studie die Möglichkeiten umweltgerechten Handelns der ärmeren städtischen Bevölkerungsschichten im urbanen Raum Westafrikas. Dazu analysiert sie die Praktiken der Abfall- und Abwasserentsorgung in Bamako (Mali) und Ouagadougou (Burkina Faso) unter den dafür relevanten ökonomischen, sozialen und kulturellen Bedingungen. Neben der Erörterung von Armut anhand monetärer Aspekte, fehlender Verwirklichungschancen sowie familiärer und nachbarschaftlicher Solidaritätsstrategien, stellt sie die Frage nach dem Zusammenhang von Umweltbewusstsein, Umweltverschmutzung und Umweltschutz und Wohn- und Lebensbedingungen, Infrastruktur und »Recht auf Stadt«.

49,99 € *

2020-04-27, ca. 370 Seiten
ISBN: 978-3-8376-5116-4

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. April 2020

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Elisabeth Huber

Elisabeth Huber, Universität Bremen, Deutschland

Autor_in(nen)
Elisabeth Huber
Buchtitel
Armut und Umweltschutz Potenziale und Barrieren im urbanen Raum Westafrikas
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 370
Ausstattung
kart., Klebebindung, 4 SW-Abbildungen, 6 Farbabbildungen
ISBN
978-3-8376-5116-4
Warengruppe
1752
BIC-Code
JHMC RNT JFSG
BISAC-Code
SOC002010 SOC026000 SOC026030
THEMA-Code
JHMC RNT JBSD
Erscheinungsdatum
2020-04-27
Auflage
1
Themen
Natur, Stadt
Adressaten
Sozial- und Kulturanthropologie, Soziologie, Geographie, Politikwissenschaft, Internationale Entwicklung
Schlagworte
Armut, Umweltbewusstsein, Handlungstheorie, Urbaner Raum, Westafrika, Burkina Faso, Mali, Postkolonialismus, Umweltverschmutzung, Umweltschutz, Recht Auf Stadt, Infrastruktur, Wohnraum, Lebensbedingungen, Bevölkerung, Abfallentsorgung, Abwasserentsorgung, Solidargemeinschaft, Stadtplanung, Ethnologie, Umweltsoziologie, Urban Studies, Stadt, Natur

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung