Pädagogik der Bildungslandschaften

Ein Arbeitsbuch

Ein historisch-systematischer Blick auf die Diskussion um die Bildungslandschaften zeigt, dass dort politische und ökonomische Steuerungen vorherrschen, die am Ende aber kaum der Erziehung und Bildung zugute kommen. Denn dies ist nur durch verbessertes pädagogisches Handeln zu schaffen. Robert Wunsch spricht mit seinem Arbeitsbuch daher der pädagogischen Sichtweise und Grundinterpretation eine fundamentale Bedeutung zu. Hierzu wählt er ein Verfahren, das sich aus den Erfahrungen in einem regionalen Bildungsbüro entwickelt hat. Die Aktivitäten der Vernetzung und Kooperation sowie das lebensbegleitende Lernen sind hierfür von grundlegender Bedeutung und münden in einen neuen Ansatz der »Pädagogik der Bildungslandschaften«.

29,99 € *

2019-12-19, 210 Seiten
ISBN: 978-3-8376-5119-5

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer und gebunden in Deutschland. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Robert Wunsch

Robert Wunsch, Evangelische Hochschule Berlin, Deutschland

1. An wen richtet sich Ihr Buch?

Das Buch richtet sich an Pädagog*innen, die an der Gestaltung von Bildungslandschaften auf kommunaler Ebene mitwirken möchten. Zu den Adressat*innen des Buches zählen unter anderem Erzieher*innen, Schulpädagog*innen und Sozialpädagog*innen, die Interesse daran besitzen, sich mit anderen Akteuren aus dem Bildungs- und Sozialwesen zu vernetzen. Außerdem richtet sich das Buch an Kommunalpolitiker*innen und Mitarbeiter*innen aus der Stadtverwaltung, wie zum Beispiel Bildungsbüros.

2. Welchen konkreten Nutzen hat der Leser/die Leserin?

Den Leser*innen des Buches soll die Möglichkeit geboten werden, einen neuen pädagogischen Blick auf die Fundamente der Bildungslandschaften zu werfen. Der kohärente Gedanke, dass nicht jede einzelne pädagogische Einrichtung für sich selbst arbeitet und die einzelne Teilleistung als ganzheitlich betrachtet wird, sondern dass ausschließlich eine Vernetzung untereinander dem Anspruch gerecht werden kann die eigene pädagogische Arbeit zu vervollständigen, dass soll hier deutlich werden.

3. Welche neuen Perspektiven eröffnet Ihr Buch für die Praxis?

Vom Eindruck, dass pädagogische Arbeitsfelder ausschließlich durch Politik und Ökonomie gesteuert werden, wird in diesem Buch Abstand genommen. Bei der Gestaltung von Bildungslandschaften spielen zwar politische und ökonomisch Aspekte eine Rolle, allerdings wird der pädagogischen Steuerung im Prozess der Entstehung von Bildungslandschaften der höchste Stellenwert zugeschrieben. Der Pädagogik wird in der Konzeption und im Aufbau von Bildungslandschaften die federführende Rolle zugesprochen.

4. Wofür wollen Sie Ihre Leser/-innen sensibilisieren?

Das Buch soll sensibilisieren für den Bedarf der Abstimmungen von Bildungseinrichtungen auf kommunaler Ebene. Bildungslandschaften erhalten eine hohe Resonanz und Anerkennung, da sie einen ›Nerv‹ getroffen haben. Pädagogische Akteure haben den Bedarf zur Zusammenarbeit und Kooperation. Die bildungspolitische sowie die ökonomische Seite hat dieses Bedürfnis erkannt und durch Finanzierung vieler Projekte zur Entwicklung von Bildungslandschaften beigetragen.

5. Ihr Buch in einem Satz:

Es handelt sich um eine Darstellung pädagogischer Erfahrungen aus einem Bildungsbüro im Münsterland, in dessen Erfahrungsauswertungen mit wissenschaftstheoretischen Arbeiten ergänzt werden.

Autor_in(nen)
Robert Wunsch
Buchtitel
Pädagogik der Bildungslandschaften Ein Arbeitsbuch
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
210
Ausstattung
kart., Dispersionsbindung, 1 SW-Abbildung
ISBN
978-3-8376-5119-5
DOI
Warengruppe
1572
BIC-Code
JNF JNA
BISAC-Code
EDU034000 EDU040000 SOC026000
THEMA-Code
JNF JNA
Erscheinungsdatum
2019-12-19
Auflage
1
Themen
Bildung
Adressaten
Pädagogik, Sozialwissenschaft, Politik, Verwaltungswissenschaft, Sozialpädagogik, Erwachsenenbildung, Geographie
Schlagworte
Bildung, Bildungslandschaft, Pädagogische Praxis, Vernetzung, Kooperation, Politik, Ökonomie, Erziehung, Bildungsbüro, Lebensbegleitendes Lernen, Netzwerk, Lebenslanges Lernen, Bildungskonferenz, Regionalpädagogik, Ausbildung, Bildungspolitik, Bildungstheorie, Bildungssoziologie, Verwaltung, Pädagogik, Ratgeber

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung