Queer Curating – Zum Moment kuratorischer Störung

Dieses Buch ist für alle, die mutig genug sind, sich selbst und das Zeigen von Kunst zu stören. Beatrice Miersch entwirft radikal-relationale Alternativen zu zeitgenössischen Ausstellungspraktiken. Um sich der gesellschaftlichen Verantwortung im Rahmen des Ausstellens von Kunst zu stellen, erprobt sie queer-feministische, kulturwissenschaftliche und selbstreflektierende Methoden in der Praxis und Theorie des Kuratierens. Momente kuratorischer Störung werden zu produktiv-schöpferischen Momenten der Unterbrechung, mit denen sie reflektierte, offene, engagierte und vulnerable Perspektiven auf das Ausstellen eröffnet und tradierte Strukturen durchbricht.

40,00 € *

2021-02-27, ca. 400 Seiten
ISBN: 978-3-8376-5120-1

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. Februar 2021

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Beatrice Miersch

Beatrice Miersch, Universität Potsdam, Deutschland

Autor_in(nen)
Beatrice Miersch
Buchtitel
Queer Curating – Zum Moment kuratorischer Störung
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 400
Ausstattung
kart., Klebebindung, 10 SW-Abbildungen
ISBN
978-3-8376-5120-1
Warengruppe
1581
BIC-Code
GM JFSK
BISAC-Code
ART059000 BUS100000 SOC012000
THEMA-Code
GLZ JBSJ
Erscheinungsdatum
2021-02-27
Auflage
1
Themen
Gesellschaft, Museum, Kulturmanagement
Adressaten
Kulturwissenschaft, Queer Studies, New Museology, Museumskunde, Kunstwissenschaft, Bildungsarbeit, Kulturpolitik sowie Praktiker*innen im Bereich Kulturarbeit
Schlagworte
Ausstellung, Museum, Politisches Engagement, Ausstellungstheorie, Ausstellungspraxis, Wissensvermittlung, Queer-Theorie, Kuration, Aktivismus, Selbstreflexion, Kulturmanagement, Gesellschaft, Praktische Museumskunde, Museumspädagogik, Queer Theory, Museumswissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung