Der Weg zur veganen Welt

Ein pragmatischer Leitfaden

Wie können wir eine vegane Welt erschaffen? Dieses Buch verfolgt einen pragmatischen und breitenwirksamen Ansatz, der zeigt, wie wir alle dazu beitragen können, dieses Ziel realistisch zu erreichen: Die Überwindung unserer umfassenden Abhängigkeit von der Tiernutzung und dem massiven Leid, das sie produziert. Tobias Leenaert verlässt die ausgetretenen Pfade des Engagements für Tierrechte und wirft einen neuen, undogmatischen Blick auf Strategien, Ziele und die Kommunikation der veganen Bewegung. Er liefert zahlreiche wertvolle Ideen und Erkenntnisse für angehende Tierschützer*innen und erfahrene Aktivist*innen, für einschlägige Organisationen und sogar für Vertreter*innen der Wirtschaft.

Stimmen zum Buch
»Ein großartiges Buch - nach dem Motto: Hör auf, perfekt sein zu wollen und fange lieber an, die Welt zu verändern.« (Rutger Bregman, Bestseller-Autor)

»Tobias Leenaerts Buch ist Pflichtlektüre für alle, die das Leid in der Welt strategisch klug verringern wollen.« (Adriano Mannino, Philosoph, Mitgründer Solon Center for Policy Innovation)

»Ein absolutes Muss für alle, die etwas bewegen wollen – für die Tiere, das Klima und uns alle.« (Ria Rehberg, CEO, Veganuary)

20,00 € *

27. Januar 2022, ca. 232 Seiten
ISBN: 978-3-8376-5161-4

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. Januar 2022

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Tobias Leenaert

Tobias Leenaert, ProVeg International Berlin, Deutschland

Autor_in(nen)
Tobias Leenaert
Buchtitel
Der Weg zur veganen Welt Ein pragmatischer Leitfaden
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 232
Ausstattung
kart., Dispersionsbindung, 18 SW-Abbildungen
ISBN
978-3-8376-5161-4
Warengruppe
1521
BIC-Code
HPQ
BISAC-Code
PHI000000 NAT039000 PHI005000
THEMA-Code
QDT QDTQ
Erscheinungsdatum
27. Januar 2022
Auflage
1
Themen
Zeitdiagnose, Ethik, Esskultur
Adressaten
Praktiker_innen und Theoretiker_innen im Bereich Tierrechte, Tierschutz, Tierbefreiung sowie Veganismus und Vegetarismus
Schlagworte
Tierrechte, Tierschutz, Tierbefreiung, Veganismus, Vegetarismus, Esskultur, Ethik, Tierphilosophie, Essen, Human-animal Studies, Kulturwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung