Ambivalenzen der Gleichheit

Zwischen Diversität, sozialer Ungleichheit und Repräsentation

Unsere Gesellschaft entwickelt gegenwärtig ein neues Verständnis von Gleichheit. Gesellschaft und Politik müssen auf soziale Ungleichheit reagieren, Diskriminierung verhindern und mit Identitätspolitiken umgehen. Doch was verbindet und was unterscheidet diese Dimensionen der Gleichheit bzw. Ungleichheit? Die Beiträger*innen des Bandes plädieren dafür, dass soziale Ungleichheit, Antidiskriminierung und Identitätspolitiken nicht gegeneinander ausgespielt werden dürfen. Vielmehr gilt es, auf der Grundlage sozialer Anerkennung ein mehrdimensionales Verständnis von Gleichheit zu entwickeln, das Hierarchien von Ungleichheit und vor allem auch Kompensationsspiralen vermeidet.

45,00 € *

27. März 2021, ca. 220 Seiten
ISBN: 978-3-8376-5172-0

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. März 2021

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Jens Kersten

Jens Kersten, Ludwig-Maximilians-Universität München, Deutschland

Stephan Rixen

Stephan Rixen, Universität Bayreuth, Deutschland

Berthold Vogel

Berthold Vogel, Georg-August-Universität Göttingen, Deutschland

Autor_in(nen)
Jens Kersten / Stephan Rixen / Berthold Vogel (Hg.)
Buchtitel
Ambivalenzen der Gleichheit Zwischen Diversität, sozialer Ungleichheit und Repräsentation
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 220
Ausstattung
kart., Klebebindung
ISBN
978-3-8376-5172-0
Warengruppe
1727
BIC-Code
JFFM JHB LAQ
BISAC-Code
SOC050000 POL010000 SOC026000
THEMA-Code
JBFQ JHB LAQ
Erscheinungsdatum
27. März 2021
Auflage
1
Themen
Gesellschaft, Recht, Soziale Ungleichheit
Adressaten
Soziologie, Politikwissenschaft, Kulturwissenschaft, Rechtswissenschaft sowie Praktiker*innen in Politik, Verbänden und Gewerkschaften
Schlagworte
Diskriminierung, Diversität, Identitätspolitik, Soziale Ungleichheit, Emanzipation, Grundrechte, Antidiskriminierung, Recht, Gesellschaft, Politische Soziologie, Rechtssoziologie Demokratie, Soziologie, Rechtssoziologie, Demokratie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung