Interaktion im Kunstmuseum

Das Museum Ostwall im Dortmunder U

Das Kunstmuseum als Gegenwartsort partizipativer Demokratie? Sarah Hübscher zeigt das Museum Ostwall im Dortmunder U als »Reallabor« sozialer Öffentlichkeiten und eröffnet damit eine interdisziplinäre Sicht auf Kunst und Bildung, Institution und Akteur*innen, Sichtbarkeiten des Vergangenen und Gestaltungsformen des Gegenwärtigen.

Die Interaktion wird dabei zum entscheidenden Moment bei der Konzeption kollaborativer Projekte in der Vermittlung und im Umgang mit Objekten und Räumen der Sammlung. Zugleich diskutiert die Studie kultur- und bildungswissenschaftliche Positionen in der Verschränkung mit raumtheoretischen und erinnerungskulturellen Überlegungen.

39,00 € *

2020-05-27, ca. 328 Seiten
ISBN: 978-3-8376-5182-9

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. Mai 2020

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Sarah Hübscher

Sarah Hübscher, Technische Universität Dortmund, Deutschland

Autor_in(nen)
Sarah Hübscher
Buchtitel
Interaktion im Kunstmuseum Das Museum Ostwall im Dortmunder U
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 328
Ausstattung
kart., Dispersionsbindung, 15 SW-Abbildungen, 65 Farbabbildungen
ISBN
978-3-8376-5182-9
Warengruppe
1581
BIC-Code
GM
BISAC-Code
ART059000 BUS100000
THEMA-Code
GLZ
Erscheinungsdatum
2020-05-27
Auflage
1
Themen
Kultur, Gesellschaft, Museum, Kulturmanagement, Bildung
Adressaten
Kunstwissenschaft, Kunstgeschichte, Bildwissenschaft, Kulturwissenschaft, Bildungswissenschaft, Erziehungswissenschaft, Museologie sowie Praktiker_innen im Bereich Kulturarbeit
Schlagworte
Kunstmuseum, Museologie, Partizipation, Kunst, Bildung, Kultur, Raum, Kulturvermittlung, Kulturwissenschaft, Aby Warburg, Fluxus, Clifford Geerz, Interaktion, Kulturelle Praxis, Transformation, Museum, Gesellschaft, Museumspädagogik, Praktische Museumskunde, Museumswissenschaft, Kulturmanagement

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung