Perspektiven pragmatischer Medienphilosophie

Grundlagen – Anwendungen – Praktiken

Inspiriert von den Vordenkern des amerikanischen Pragmatismus – William James, John Dewey und Richard Rorty – entwickelt Mike Sandbothe ein normativ nachhaltiges Konzept von Medien und Philosophie. Anhand exemplarischer Fallstudien zeigt er auf, wie sich dies in den Kultur- und Medienwissenschaften, den Bildungs- und Sozialwissenschaften sowie in der Psychologie nutzen lässt. Seine pragmatische Medienphilosophie kann dazu beitragen, die Betriebssysteme unserer Bildungsanstalten mit Hilfe von achtsamkeits- und körperbasierten sowie spirituellen Praktiken gesundheitsförderlich zu transformieren.

34,00 € *

2020-10-27, ca. 200 Seiten
ISBN: 978-3-8376-5205-5

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. Oktober 2020

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer und gebunden in Deutschland. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Mike Sandbothe

Mike Sandbothe, Ernst-Abbe-Hochschule Jena, Deutschland

Autor_in(nen)
Mike Sandbothe
Buchtitel
Perspektiven pragmatischer Medienphilosophie Grundlagen – Anwendungen – Praktiken
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 200
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-5205-5
Warengruppe
1521
BIC-Code
JFD HP JNA
BISAC-Code
SOC052000 EDU037000
THEMA-Code
JBCT QD JNA
Erscheinungsdatum
2020-10-27
Auflage
1
Themen
Medien, Bildung
Adressaten
Kultur-, Medien-, Bildungs-, Sozial- und Verhaltenswissenschaften
Schlagworte
Medien, Philosophie, Pragmatismus, Digitalisierung, Ökologie, Bildung, Kommunikation, Kultur, Computerspiel, Suchtkultur, Soziale Arbeit, Spiritualität, Filmphilosophie, Medienphilosophie, Medienpädagogik, Pädagogik

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung