Radikalisierung im Cyberspace

Die virtuelle Welt des Salafismus im deutschsprachigen Raum – ein Weg zur islamistischen Radikalisierung?

Viele radikale Gruppierungen nutzen den Cyberspace intensiv, um ihre Ideologien zu verbreiten. Für den Salafismus dient die Onlinewelt nicht nur als Medium zur Verbreitung seiner Botschaft, sondern auch als zentrales Kommunikationsmittel zur Mobilisierung und Rekrutierung neuer Mitglieder. Mahmud El-Wereny widmet sich der Darstellung und Analyse ausgewählter Internetseiten, um die Frage zu beantworten, ob die virtuelle Welt des Salafismus im deutschsprachigen Raum eine Quelle islamistischer Radikalisierung darstellt. Seine Ergebnisse regen dazu an, adäquate Alternativangebote zu schaffen, die der Attraktivität salafistischer Propaganda entgegenwirken, Jugendliche für Mediennutzung sensibilisieren und sie dazu befähigen, religiöse Inhalte kritisch zu reflektieren.

60,00 € *

27. Oktober 2020, ca. 280 Seiten
ISBN: 978-3-8376-5206-2

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. Oktober 2020

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Mahmud El-Wereny

Mahmud El-Wereny, Georg-August-Universität Göttingen, Deutschland

Autor_in(nen)
Mahmud El-Wereny
Buchtitel
Radikalisierung im Cyberspace Die virtuelle Welt des Salafismus im deutschsprachigen Raum – ein Weg zur islamistischen Radikalisierung?
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 280
Ausstattung
kart., Dispersionsbindung, 18 SW-Abbildungen
ISBN
978-3-8376-5206-2
Warengruppe
1545
BIC-Code
JFSR2 JFD
BISAC-Code
SOC049000 SOC052000 SOC039000
THEMA-Code
QRPP JBCT1 JBSR
Erscheinungsdatum
27. Oktober 2020
Auflage
1
Themen
Islam, Internet
Adressaten
Arabistik, Islamwissenschaft, Islamische Theologie, Religionspädagogik, Sozialwissenschaft, Medienwissenschaft, Politikwissenschaft
Schlagworte
Islamismus, Salafismus, Radikalisierung, Fatwas, Islamische Normativität, Cyberspace, Fundamentalismus, Extremismus, Scharia, YouTube, Ideologie, Geschlechterverhältnis, Politische Gewalt, Dschihad, Islam, Internet, Islamwissenschaft, Religionssoziologie, Medienwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung