Untotes Gedächtnis

Eine transatlantische Zombie-Geschichte

Seit der Kolonisierung der Karibik erschien in Frankreich eine Vielzahl an Zombie-Texten – von Kinderliteratur bis zum Zombie-Ballett. Besonders nach der Haitianischen Revolution 1791-1804 wurde mit der Figur des Zombies Wissen über den karibischen Raum produziert, das auch Vorstellungen von Europa nachhaltig prägte.

Gudrun Rath untersucht erstmals diese vergessene transatlantische Geschichte der Zombie-Figur und zeigt, wie sie im Kontext von stereotypen Karibik-Darstellungen, Diskursen über Versklavung und Abolition, Todesriten und Vorstellungen von Körper und Seele nach dem Tod zum Einsatz kam - und wie sie Europa nicht nur in der Popkultur bis heute heimsucht.

40,00 € *

27. Januar 2022, ca. 274 Seiten
ISBN: 978-3-8376-5220-8

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. Januar 2022

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Gudrun Rath

Gudrun Rath, Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz, Österreich

Autor_in(nen)
Gudrun Rath
Buchtitel
Untotes Gedächtnis Eine transatlantische Zombie-Geschichte
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 274
Ausstattung
kart., Klebebindung, 5 SW-Abbildungen, 2 Farbabbildungen
ISBN
978-3-8376-5220-8
Warengruppe
1559
BIC-Code
HBTB HBTR JFC
BISAC-Code
HIS054000 POL045000 SOC022000
THEMA-Code
NHTB NHTR JBCC
Erscheinungsdatum
27. Januar 2022
Auflage
1
Themen
Kultur, Postkolonialismus, Kulturgeschichte
Adressaten
Kulturwissenschaft, Wissenschaftsgeschichte, Literaturwissenschaft, Anthropologie, Filmwissenschaft, Performance Studies, Postcolonial Studies
Schlagworte
Zombie, Kolonialgeschichte, Kultur, Europa, Karibik, Frankreich, Voodoo, Haiti, Körper, Kadaver, Untote, Ritual, Maske, Theater, Literatur, Archiv, Wissen, Abolitionismus, Film, Kulturgeschichte, Postkolonialismus, Interkulturalität, Cultural Studies, Kulturwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung