Mülltheorie

Über die Schaffung und Vernichtung von Werten
(2., erweiterte Auflage)

Wie kommt es, dass Müll unversehens als Antiquität gehandelt werden kann? Müll ist keine materielle Eigenschaft von Dingen, sondern eine kulturelle Zuschreibung und das Ergebnis eines gesellschaftlichen Codierungsprozesses. Das Verständnis für die Entstehung der Kategorie »Müll« ist eine Grundvoraussetzung, um die Mechanik der fließenden Übergänge zwischen Privatem und Öffentlichem, Informalität und Formalität, Vergänglichem und Dauerhaftem richtig zu beschreiben. Michael Thompsons 1979 erstmals erschienene »Mülltheorie« ist nicht nur ein Klassiker der Cultural Theory, sondern im Zeichen von Klimawandel und Nachhaltigkeitsdiskursen von ungebrochener Aktualität. Dies stellt Thompson zusammen mit Co-Autor M. Bruce Beck in einem unbequemen Nachwort unter Beweis, in dem die Autoren unser Verhältnis zum Wasser analysieren.

27,00 € *

8. April 2021, 324 Seiten
ISBN: 978-3-8376-5224-6

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Michael Thompson

Michael Thompson, International Institute for Applied Systems Analysis, Österreich

Autor_in(nen)
Michael Thompson
Buchtitel
Mülltheorie Über die Schaffung und Vernichtung von Werten
(2., erweiterte Auflage)
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
324
Ausstattung
kart., Dispersionsbindung, 57 SW-Abbildungen
ISBN
978-3-8376-5224-6
DOI
10.14361/9783839452240
Warengruppe
1510
BIC-Code
JFC KCN RNU KCA
BISAC-Code
SOC022000 BUS072000 BUS099000 BUS069030
THEMA-Code
JBCC KCVG RNU KCA
Erscheinungsdatum
8. April 2021
Auflage
2., erweiterte Auflage
Themen
Kultur
Adressaten
Soziologie, Kulturwissenschaft, Ethnologie, Museologie
Schlagworte
Gesellschaftstheorie, Kulturtheorie, Anthropologie, Müll, Museum, Abfall, Güter, Wertorientierung, Kultur, Nachhaltigkeit, Wirtschaftstheorie, Wirtschaftssoziologie, Kulturwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung