Gesellschaft als Medialität

Studien zu einer funktionalistischen Medientheorie

Welche Verhaltensweisen üben wir in Social Media-Kanälen ein? Wie unterscheiden sich die Inszenierungen im Theater von denen auf den Bühnen des Alltags? Und was passiert eigentlich beim Forschen, wenn nach dem Interview gesprochene Sprache verschriftlicht und damit erst »Schrift« zum erkenntnisleitenden Medium wird? Niklas Barth geht in analytischen und empirischen Studien den Zugzwängen unterschiedlicher Medienformen nach. Diese Analysen führen nicht nur vor, wie sich Medien geradezu gegen unseren Willen immer wieder in Kommunikationsprozesse einmischen. Sie formulieren auch das Problem der soziologischen Gesellschaftsbeschreibung in neuer Schärfe: Gesellschaft besteht nicht einfach nur aus Medienformen, Gesellschaft ist vielmehr reine Medialität.

40,00 € *

2020-07-27, ca. 324 Seiten
ISBN: 978-3-8376-5236-9

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. Juli 2020

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer und gebunden in Deutschland. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Niklas Barth

Niklas Barth, Ludwig-Maximilians-Universität München, Deutschland

Autor_in(nen)
Niklas Barth
Buchtitel
Gesellschaft als Medialität Studien zu einer funktionalistischen Medientheorie
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 324
Ausstattung
kart., Klebebindung, 4 SW-Abbildungen, 8 Farbabbildungen
ISBN
978-3-8376-5236-9
Warengruppe
1729
BIC-Code
JFD
BISAC-Code
SOC052000
THEMA-Code
JBCT
Erscheinungsdatum
2020-07-27
Auflage
1
Themen
Gesellschaft, Medien
Adressaten
Soziologie, Medienwissenschaft, Kulturwissenschaft, Medienphilosophie
Schlagworte
Gesellschaftstheorie, Medientheorie, Medienphilosophie, Digitale Infrastrukturen, Empirische Sozialforschung, Social Media, Theater, Interview, Medialität, Kommunikation, Medienform, Sprache, Schrift, René Pollesch, Netzwerk, Macht, Subjekt, Medien, Gesellschaft, Mediensoziologie, Digitale Medien, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung