Medien der Entwicklungszusammenarbeit

Eine medienethnographische Untersuchung in Uganda

Ein zentraler Bestandteil von Entwicklungszusammenarbeit ist der wechselseitige Austausch von Wissen, Ideen, Personal und Geld. Doch wie werden Sachverhalte zwischen unterschiedlichen sozialen Welten transportiert? Astrid Wiedmann untersucht in ihrer medienethnografischen Arbeit die Erstellung, Aneignung und Zirkulation von Sachverhalten und die damit einhergehende Übersetzung von Anweisungen und Repräsentationen. Auf Basis ihrer Feldforschung in Uganda analysiert sie die Aushandlungen gemeinsamer Mittel und Abläufe und die Entstehung von Medienpraktiken in situ. Mit Hilfe der Akteur-Netzwerk-Theorie vollzieht sie die medialen Vermittlungsschritte und die Verknüpfungen materieller, medialer und personaler Akteure detailliert nach.

40,00 € *

27. Juni 2022, ca. 250 Seiten
ISBN: 978-3-8376-5261-1

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. Juni 2022

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Astrid Wiedmann

Astrid Wiedmann, Universität Siegen, Deutschland

Autor_in(nen)
Astrid Wiedmann
Buchtitel
Medien der Entwicklungszusammenarbeit Eine medienethnographische Untersuchung in Uganda
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 250
Ausstattung
kart., Klebebindung, 10 Farbabbildungen
ISBN
978-3-8376-5261-1
Warengruppe
1744
BIC-Code
JFD GTF
BISAC-Code
SOC052000 SOC042000
THEMA-Code
JBCT GTP
Erscheinungsdatum
27. Juni 2022
Auflage
1
Themen
Gesellschaft, Medien
Adressaten
Medienwissenschaft, Kulturwissenschaft, Soziologie, Politikwissenschaft,Science and Technology Studies sowie Praktiker*innen der Entwicklungszusammenarbeit
Schlagworte
Entwicklungszusammenarbeit, Uganda, Akteur-Netzwerk-Theorie, Medienethnographie, Medienpraktik, Sachverhalt, Wissen, Vermittlung, Übersetzung, Kooperation, Medien, Gesellschaft, Medientheorie, Mediensoziologie, Entwicklungssoziologie, Afrika, Medienwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung