Geschlechtsspezifische Gewalt in Zeiten der Digitalisierung

Formen und Interventionsstrategien

Digitale Gewalt richtet sich nicht nur gegen öffentliche Personen, sondern auch gegen private – und hat in ihren häuslichen und sexualisierten Ausprägungen eine deutlich genderspezifische Komponente. Durch Informations- und Kommunikationstechnologien erst ermöglicht oder durch die Nutzung des Internets an Wirkmächtigkeit stark zunehmend, haben sich diverse Gewaltformen wie Doxing, Stalking, Hate Speech und Cyber Harassment entwickelt. Die Beiträger*innen des Bandes liefern für den Umgang mit diesen Gewaltformen grundlegende interdisziplinäre Analysen und diskutieren sowohl juristische, technische und aktivistische Interventionen als auch Erfahrungen aus der Beratungspraxis. Dabei werden zentrale politische Änderungsbedarfe ausgemacht und entsprechende Handlungsoptionen aufgezeigt.

35,00 € *

27. April 2021, ca. 350 Seiten
ISBN: 978-3-8376-5281-9

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. April 2021

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Buchtitel
Geschlechtsspezifische Gewalt in Zeiten der Digitalisierung Formen und Interventionsstrategien
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 350
Ausstattung
kart., Klebebindung, 6 SW-Abbildungen
ISBN
978-3-8376-5281-9
Warengruppe
1726
BIC-Code
JFSJ JFD JFFE
BISAC-Code
SOC032000 SOC052000 SOC051000
THEMA-Code
JBSF JBCT1 JBFK
Erscheinungsdatum
27. April 2021
Auflage
1
Themen
Geschlecht, Zeitdiagnose, Gewalt
Adressaten
Soziologie, Soziale Arbeit, Gender Studies, Rechtswissenschaft, Informatik sowie Praktiker*innen im Bereich Gewaltprävention und Gewalt gegen Frauen
Schlagworte
Gewalt Gegen Frauen, Digitale Gewalt, Soziale Medien, Spionage Software, Frauenberatungsstelle, Internet, Stalking, Doxing, Überwachung, Cloud, Hate Speech, Trolling, Soziale Isolation, Cyber Harassment, Sexting, Identitätsmissbrauch, Deep Fake, Strafrecht, Zivilrecht, Öffentliches Recht, Partnerschaftsgewalt, Geschlecht, Gewalt, Gender Studies, Digitale Medien, Medienwissenschaft, Kulturwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung