Ausgrenzungsapparat Schule

Wie unser Bildungssystem soziale Spaltungen verschärft

Wieso werden Ungleichheitsverhältnisse auch von jenen reproduziert, die sie eigentlich überwinden wollen? Basierend auf Feldforschungen an Berliner Schulen schildert Stefan Wellgraf die subtilen Ausgrenzungsmechanismen, die hinter dem Rücken der Akteur*innen politisch wirksam werden. Muslimische Jugendliche sollen »integriert« werden, doch der institutionelle Umgang mit Differenz führt zu neuen Verwerfungen. Lehrer*innen müssen Bildungshierarchien durchsetzen, ohne emanzipative pädagogische Ideale zu verraten. Schulreformen scheitern und es entstehen projektartige Formen des sozialen Engagements an »Problemschulen«, die sich jedoch in grundlegenden Widersprüchen verfangen. Dies macht deutlich, dass es nicht die einzelnen Personen sind, sondern der Ausgrenzungsapparat Schule selbst, der soziale Spaltungen verschärft – obwohl er als vorgebliches Ziel gerade deren Überwindung propagiert.

Kapitel-Übersicht

  1. Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  3. Einleitung

    Institution Schule

    Seiten 7 - 16
  4. Ausgrenzungsapparat. Bildung und soziale Ungleichheiten

    Seiten 16 - 22
  5. Stigmatisierung. Islam als oppositionelle Schulkultur

    Doppelte Stigmatisierung. Niedrigqualifizierte und Muslime

    Seiten 23 - 33
  6. Attraktivität und Tragik der Counter School Culture

    Seiten 33 - 38
  7. Alternatives Curriculum. Die Hinwendung zum Islam

    Seiten 38 - 44
  8. Auf Konfrontationskurs. Religiös aufgeladene schulische Konflikte

    Seiten 44 - 50
  9. Kopftuch. Machtvolle Zuschreibungen und divergierende Praktiken

    Seiten 50 - 58
  10. Ethnische Identifikationen. Palästina-Berlin

    Seiten 58 - 67
  11. Gelungene Integration? Zur Abkehr vom Islam in der Post-Adoleszenz

    Seiten 68 - 74
  12. Rechtfertigung. Alltagsmoral und berufliche Dilemmata im pädagogischen Bereich

    Am Abgrund. Abstiegsnarrative und Anpassungsversuche

    Seiten 75 - 83
  13. Selbstheroisierung. Helden des Chaos

    Seiten 84 - 88
  14. Am Limit. Überlastung und Burnout

    Seiten 88 - 96
  15. Rechtfertigungsordnungen. Meritokratie und kulturalisierende Zuschreibungen

    Seiten 96 - 107
  16. Sozialarbeit in der Krise

    Seiten 108 - 112
  17. Richtige Rezepte? Psychologisierung und Pathologisierung

    Seiten 112 - 122
  18. Problematisierung. Mediale Skandalisierung und politische Reformrhetorik

    Moral Panics. Von »Brandbriefen« und »Totschlägern«

    Seiten 123 - 136
  19. Politische Agenden. Die Berliner Schulreform

    Seiten 136 - 143
  20. Kritik der Schulreform. Bildungspolitische Interessensverbände

    Seiten 143 - 148
  21. Stille Transformationen. Privatisierung und Vermarktlichung

    Seiten 148 - 158
  22. Politische Rhetorik. Zeremonielle Fassaden und leere Signifikanten

    Seiten 158 - 168
  23. Positivierung. Ambivalenzen des sozialen Engagements an »Problemschulen«

    Bildungsprojekte. Teach First, Rock your Life! und School Turnaround

    Seiten 169 - 183
  24. Empowerment und Coaching

    Seiten 183 - 192
  25. Auswirkungen. Impulse im Schulalltag

    Seiten 192 - 202
  26. Aneignungen und (Selbst-)Kritik

    Seiten 202 - 210
  27. Politische Projekte

    Seiten 210 - 216
  28. Literatur

    Seiten 217 - 242
Mehr
17,99 € *

2. Juli 2021, 242 Seiten
ISBN: 978-3-8394-5307-0
Dateigröße: 3.38 MB

als Sofortdownload verfügbar

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer.

Weiterempfehlen

Stefan Wellgraf

Stefan Wellgraf, Humboldt-Universität zu Berlin, Deutschland

»Das Buch macht deutlich, dass es nicht die einzelnen Personen sind, sondern der Ausgrenzungsapparat Schule selbst, der soziale Spaltungen verschärft – obwohl er als vorgebliches Ziel gerade deren Überwindung propagiert.«
Dieter Bach, www.lehrerbibliothek.de, 28.07.2021
Autor_in(nen)
Stefan Wellgraf
Buchtitel
Ausgrenzungsapparat Schule Wie unser Bildungssystem soziale Spaltungen verschärft
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
242
Ausstattung
2 SW-Abbildungen
ISBN
978-3-8394-5307-0
DOI
10.14361/9783839453070
Warengruppe
1727
BIC-Code
JFFM JNA
BISAC-Code
SOC050000 SOC026000 EDU040000 EDU036000
THEMA-Code
JBFQ JNA
Erscheinungsdatum
2. Juli 2021
Themen
Bildung, Soziale Ungleichheit
Adressaten
Soziologie, Soziale Arbeit, Erziehungswissenschaft, Ethnologie, Politikwissenschaft sowie Praktiker*innen im Schulbereich und die interessierte Öffentlichkeit
Schlagworte
Bildung, Schule, Hauptschule, Soziale Ungleichheit, Klasse, Islam, Lehrer*in, Diskriminierung, Klassismus, Rassismus, Bildungshierarchie, Schulalltag, Bildungspolitik, Bildungssoziologie, Bildungsforschung, Pädagogik, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung