Geschlecht: divers

Die »Dritte Option« im Personenstandsgesetz – Perspektiven für die Soziale Arbeit

Seit der Novellierung des Personenstandsgesetzes im Dezember 2018 ist neben weiblich, männlich und keinem Eintrag auch der Geschlechtseintrag divers möglich. Mit dieser sogenannten Dritten Option, die nun auch inter- sowie nicht-binär trans*geschlechtlichen Menschen eine rechtliche und soziale Sichtbarkeit ermöglicht, sind jedoch längst nicht alle erforderlichen rechtlichen und sozialen Bedingungen zur Anerkennung geschlechtlicher Vielfalt umgesetzt. Die Anerkennung weiterer Geschlechterkategorien macht fachliche Reflexionen, (sozial-)pädagogische Konzeptionen und institutionelle Umgestaltungen in der Sozialen Arbeit notwendig. Die Beiträger*innen des Bandes leisten mit Blick auf die Kategorie Intergeschlechtlichkeit eine kritische Analyse des gesellschaftlichen und fachlichen Diskurses zur Gender-Diversity in der Sozialen Arbeit und zeigen Perspektiven für die künftige Gestaltung (sozial-)pädagogischer Prozesse in verschiedenen Handlungsfeldern.

34,00 € *

12. Februar 2021, 264 Seiten
ISBN: 978-3-8376-5341-0

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Melanie Groß

Melanie Groß, Fachhochschule Kiel, Deutschland

Katrin Niedenthal

Katrin Niedenthal, Rechtsanwältin (Bielefeld), Deutschland

»Das Buch liefert viele wertvolle und bedeutsame Informationen sowohl zu den Entstehungskontexten Sozialer Bewegungen und Interpretationen von rechtlichen und medizinischen Vorgehensweisen.«
Nicole Von Langsdorff, www.socialnet.de, 22.04.2021
Besprochen in:
Suchtmagazin, 3/4 (2021)
Autor_in(nen)
Melanie Groß / Katrin Niedenthal (Hg.)
Buchtitel
Geschlecht: divers Die »Dritte Option« im Personenstandsgesetz – Perspektiven für die Soziale Arbeit
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
264
Ausstattung
kart., Dispersionsbindung, 1 SW-Abbildung
ISBN
978-3-8376-5341-0
DOI
10.14361/9783839453414
Warengruppe
1578
BIC-Code
JKSN JFSJ
BISAC-Code
SOC025000 SOC032000
THEMA-Code
JKSN JBSF
Erscheinungsdatum
12. Februar 2021
Auflage
1
Themen
Geschlecht, Bildung
Adressaten
Soziale Arbeit, Pädagogik, Politikwissenschaft, Kulturwissenschaft, Gender Studies, Queer Studies, Soziologie sowie Praktiker*innen in der Sozialen Arbeit
Schlagworte
Geschlecht, Intergeschlechtlichkeit, Transgeschlechtlichkeit, Soziale Arbeit, Recht, Diversität, Vielfalt, Heteronormativität, Personenstandsgesetz, Praxis, Theorie, Soziale Bewegung, Präventionsarbeit, Kinder- und Jugendhilfe, Bildung, Sozialarbeit, Sozialpädagogik, Gender Studies, Queer Theory, Pädagogik

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung