Unerlaubte Gleichheit

Homosexualität und mann-männliches Begehren in Kulturgeschichte und Kulturvergleich

Das westlich-moderne Konzept der (männlichen) »Homosexualität« umfasst neben der Vorstellung von der Gleichgeschlechtlichkeit der Partner auch die Annahme ihrer sozialen Gleichwertigkeit. Kulturhistorisch betrachtet ist dies allerdings eine entschiedene Ausnahme. In vielen Kulturen bildet(e) gerade die Ungleichheit – etwa hinsichtlich Alter, Stand oder Sexualverhalten – eine Bedingung, um gleichgeschlechtliche Beziehungen kulturell verhandelbar und teils sogar sozial akzeptabel zu machen. Die Beiträger*innen des Bandes widmen sich diesen verschiedenen Manifestationen mann-männlichen Begehrens und verdeutlichen dabei die Eigenheiten der jeweiligen Konzepte, Praktiken und sozialen Bewertungen gleichgeschlechtlicher Beziehungen im Kulturvergleich.

35,00 € *

2021-01-27, ca. 250 Seiten
ISBN: 978-3-8376-5356-4

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. Januar 2021

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Michael Navratil

Michael Navratil, Universität Potsdam, Deutschland

Florian Remele

Florian Remele, Universität Lausanne, Schweiz

Autor_in(nen)
Michael Navratil / Florian Remele (Hg.)
Buchtitel
Unerlaubte Gleichheit Homosexualität und mann-männliches Begehren in Kulturgeschichte und Kulturvergleich
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 250
Ausstattung
kart., Klebebindung
ISBN
978-3-8376-5356-4
Warengruppe
1726
BIC-Code
JFSJ HBTB JHBK5
BISAC-Code
SOC032000 HIS054000 SOC000000
THEMA-Code
JBSF NHTB JHBK JBFW
Erscheinungsdatum
2021-01-27
Auflage
1
Themen
Kultur, Geschlecht, Kulturgeschichte
Adressaten
Kulturwissenschaft, Geschichtswissenschaft, Literaturwissenschaft, Sexualwissenschaft, Gender Studies
Schlagworte
Homosexualität, Kulturgeschichte, Literatur, Männlichkeit, Gender, Soziale Ungleichheit, Diskriminierung, Geschlecht, Kultur, Gender Studies, Sexualität, Interkulturalität, Kulturwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung