Die Anderen ge-brauchen

Eine rassismustheoretische Analyse von ›Gastarbeit‹ im migrationsgesellschaftlichen Deutschland

›Gastarbeit‹ ist keine abgeschlossene Episode der deutschen Migrationsgeschichte, sondern wirkt bis heute nach. In ihrer rassismustheoretischen Analyse entwickelt Veronika Kourabas die heuristischen Konzepte Ge-Brauch und Ver-Brauch, um Rassismus als paradoxes Ungleichheitsverhältnis zu erfassen. ›Gastarbeit‹ wird dadurch als Ge-Brauchsverhältnis greifbar, das Migrationsandere ökonomisch einbezieht, aber über rassistisch vermittelte Diskurse zugleich ausschließt. Mit diesen Ansätzen sowie der Rekonstruktion widerständiger Praktiken wird nicht nur die Analyse und Kritik vergangener, sondern auch gegenwärtig dominanter Diskurse über Flucht und Migration eröffnet.

Kapitel-Übersicht

  1. Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  3. Dank

    Seiten 9 - 12
  4. 1 Einleitung

    1.1 ›Gastarbeit‹ im Kontext zeitgeschichtlicher, rassistischer und migrationsgesellschaftlicher Diskurse

    Seiten 13 - 18
  5. 1.2 Anliegen und Erkenntnisinteresse

    Seiten 18 - 20
  6. 1.3 Forschungsperspektive und Fragestellung

    Seiten 21 - 24
  7. 1.4 Konzeptionelle Zugänge

    Seiten 24 - 27
  8. 1.5 Aufbau der Studie

    Seiten 27 - 28
  9. 2 Wann war ›Gastarbeit‹? Erinnerung und Zeitgeschichte

    2.1 Das »Ende der ›Gastarbeit‹« oder ist ›Gastarbeit‹ Geschichte?

    Seiten 29 - 33
  10. 2.2 ›Gastarbeit‹ als Widerspruchsverhältnis

    Seiten 33 - 37
  11. 2.3 ›Gastarbeit‹ zwischen Vergangenheit und Gegenwart

    Seiten 37 - 38
  12. 2.4 »Kritik der Erinnerung« – Gedächtnis und Geschichte

    Seiten 38 - 44
  13. 2.5 ›Gastarbeit‹ im Kontext postnationalsozialistischer Nachwirkungen

    Seiten 44 - 59
  14. 2.6 Auf dem Weg in die Migrationsgesellschaft?

    Seiten 59 - 72
  15. 3 Deutschland unter rassismustheoretischer Perspektive

    3.1 Ein rassismustheoretisches Verständnis

    Seiten 73 - 86
  16. 3.2 Rassistische Unterscheidungen im Kontext von Migration

    Seiten 87 - 98
  17. 3.3 Verwobene Machtverhältnisse – Rassismus relationieren

    Seiten 98 - 126
  18. 4 Rassismus als Ge- und Ver-Brauchsverhältnis

    4.1 Methodologische Rahmung

    Seiten 127 - 136
  19. 4.2 Die Anderen ge-brauchen

    Seiten 136 - 161
  20. 4.3. Idealtypische Beziehungsverhältnisse

    Seiten 161 - 178
  21. 5 Rassismustheoretische Analyse von ›Gastarbeit‹ als Ge-Brauchsverhältnis

    5.1 Konstitutionsbedingungen des Ge-Brauchs

    Seiten 179 - 184
  22. 5.2 Vollzugsformen des Ge-Brauchs

    Seiten 184 - 189
  23. 5.3 Materialisierter Ge-Brauch gastarbeitender Anderer als rassifizierte Arbeitskraft – Brüche, Widersprüche, Widersetzungen

    Seiten 189 - 262
  24. 5.4 Symbolisch-diskursiver Ge-Brauch gastarbeitender Anderer im »inneren Ausland« – Brüche, Widersprüche, Widersetzungen

    Seiten 262 - 292
  25. 6 Schlussbetrachtung

    6.1 Zentrale Ergebnisse

    Seiten 293 - 295
  26. 6.2 Herausforderungen der Studie und angrenzende Forschungsfragen

    Seiten 296 - 298
  27. 6.3 Rassismus als mehrfache Verlustbeziehung und -geschichte schreiben

    Seiten 298 - 301
  28. 6.4 Vermittlungsarbeit zwischen Ge-Brauchskritik und Zeitgeschichte

    Seiten 301 - 308
  29. Literaturverzeichnis

    Seiten 309 - 366
Mehr
43,99 € *

10. Mai 2021, 366 Seiten
ISBN: 978-3-8394-5384-1
Dateigröße: 4.14 MB

als Sofortdownload verfügbar

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer.

Weiterempfehlen

Veronika Kourabas

Veronika Kourabas, Universität Bielefeld, Deutschland

Besprochen in:
IDA-NRW, 2 (2021)
Autor_in(nen)
Veronika Kourabas
Buchtitel
Die Anderen ge-brauchen Eine rassismustheoretische Analyse von ›Gastarbeit‹ im migrationsgesellschaftlichen Deutschland
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
366
Ausstattung
1 SW-Abbildung
ISBN
978-3-8394-5384-1
DOI
10.14361/9783839453841
Warengruppe
1729
BIC-Code
JFFN JFFM JHBL
BISAC-Code
SOC007000 SOC050000 SOC026000
THEMA-Code
JBFH JBFQ JHBL
Erscheinungsdatum
10. Mai 2021
Themen
Soziale Ungleichheit, Arbeit, Migration
Adressaten
Kritische Migrationsforschung, Soziologie, Politikwissenschaft, Erziehungswissenschaft, Bildungswissenschaft, Geschichtswissenschaft
Schlagworte
Rassismus, Migration, Gastarbeit, Deutschland, Zeitgeschichte, Widerständige Praxis, Erinnerungsarbeit, Erinnerungskultur, Rassismustheorie, Rassismuskritik, Postnationalsozialismus, Arbeit, Soziale Ungleichheit, Arbeits- und Industriesoziologie, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung