Die Staufer in der populären Geschichtskultur

Ein Rezeptionspanorama seit den 1970er Jahren

Die Erinnerungen an die Staufer sind für die deutschsprachige Geschichtskultur bis 1945 gut untersucht. Jüngste Erzählungen sind bislang in der Forschung jedoch nicht thematisiert worden. Am Beispiel von Stauferstädten und den zwei großen Stauferausstellungen – 1977 in Stuttgart und 2010/11 in Mannheim – untersucht Isabelle Luhmann, wie die Staufer ab den 1970er Jahren bis in die Gegenwart auf verschiedenen räumlichen Erinnerungsebenen und in unterschiedlichen Medien der Populärkultur thematisiert wurden. Sie legt dar, welche geschichtskulturelle Funktionen diese Darstellungen erfüllten und liefert damit ein Panorama der jüngsten Stauferrezeption.

65,00 € *

27. April 2021, ca. 470 Seiten
ISBN: 978-3-8376-5434-9

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. April 2021

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Isabelle Luhmann

Isabelle Luhmann, Studienreferendarin am Otto-Hahn-Gymnasium Furtwangen, Deutschland

Autor_in(nen)
Isabelle Luhmann
Buchtitel
Die Staufer in der populären Geschichtskultur Ein Rezeptionspanorama seit den 1970er Jahren
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 470
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-5434-9
Warengruppe
1558
BIC-Code
HBJD HBTB JFC
BISAC-Code
HIS010000 HIS054000 SOC022000
THEMA-Code
NHD NHTB JBCC
Erscheinungsdatum
27. April 2021
Auflage
1
Themen
Kulturgeschichte, Europa, Erinnerungskultur
Adressaten
Geschichtswissenschaft, Angewandte Geschichte, Public History, Erziehungswissenschaft, Museologie
Schlagworte
Staufer, Geschichtskultur, Stauferstädte, Ausstellung, Populärkultur, Museum, Erinnerungskultur, Stuttgart, Mannheim, Europa, Kulturgeschichte, Europäische Geschichte, Mittelalterliche Geschichte, Geschichtswissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung