Fremdbestimmte Freude

Der Einfluss werbetreibender Marken auf die populäre Musikkultur im frühen 21. Jahrhundert

Der Einfluss werbetreibender Marken auf die Musikkulturen der Gegenwart ist ungeachtet ihrer dortigen Omnipräsenz bislang kaum Gegenstand musikwissenschaftlicher Forschung. Andreas Schoenrocks Pionierarbeit Fremdbestimmte Freude legt die autoritative Wirkkraft von Marken und Werbeindustrie auf kontemporäre populäre Musikkulturen im jungen 21. Jahrhundert offen und untersucht die von diesem Markenmandat ausgehenden musikalischen Homogenisierungseffekte. Die transparente Darstellung des Zusammenhangs zwischen werbetreibenden Marken und Musikentwicklung kulminiert in der detaillierten Analyse eines prototypischen Beispiels für »synchronisationsfreundliche« Musik: Pharrell Williams' Happy.

49,00 € *

26. Februar 2021, 374 Seiten
ISBN: 978-3-8376-5461-5

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Andreas Schoenrock

Andreas Schoenrock, Humboldt-Universität zu Berlin, Deutschland

Autor_in(nen)
Andreas Schoenrock
Buchtitel
Fremdbestimmte Freude Der Einfluss werbetreibender Marken auf die populäre Musikkultur im frühen 21. Jahrhundert
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
374
Ausstattung
kart., Dispersionsbindung, 5 Farbabbildungen, 17 SW-Abbildungen
ISBN
978-3-8376-5461-5
DOI
10.14361/9783839454619
Warengruppe
1591
BIC-Code
AVA AVGP KNT
BISAC-Code
MUS020000 BUS007000
THEMA-Code
AVA AVLP KNT
Erscheinungsdatum
26. Februar 2021
Auflage
1
Themen
Musik, Popkultur
Adressaten
Musikwissenschaft, Popular Music Studies, Audio Branding, Marketing, Kulturwissenschaft
Schlagworte
Populäre Musikkultur, Marken, Musikwirtschaft, Werbeindustrie, Audio Branding, Musik, Homogenisierung, Werbung, Wirtschaft, Pharrell Williams, Popkultur, Popmusik, Musikwissenschaft, Kulturwirtschaft, Klang

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung