Familie unter Verdacht

Mechanismen und Folgen medialer Skandalisierungen von Kinderschutzfällen

Seit einigen Jahren rücken die Themen familiale Erziehung und Kinderschutz immer stärker in den Fokus des öffentlichen Interesses. Nicht unwesentlich dabei sind Empörungswellen über Fälle wie »Kevin« aus Bremen, welche die normativen Bilder von Familie und Elternschaft nachhaltig zu prägen scheinen. Sabrina Dahlheimer zeigt: Die darin zum Ausdruck kommende diskursdurchdringende Logik des Verdachts legitimiert nicht nur eine (Re-)Moralisierung sozialer Ungleichheiten, sondern ist auch mit zahlreichen Spannungsverhältnissen und Vertrauensbrüchen verbunden, die nicht zuletzt das gefährden, was die Diskursakteure vorgeben zu schützen: das Kindeswohl.

48,00 € *

27. Dezember 2020, ca. 490 Seiten
ISBN: 978-3-8376-5465-3

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. Dezember 2020

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Sabrina Dahlheimer

Sabrina Dahlheimer, Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd, Deutschland

Autor_in(nen)
Sabrina Dahlheimer
Buchtitel
Familie unter Verdacht Mechanismen und Folgen medialer Skandalisierungen von Kinderschutzfällen
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 490
Ausstattung
kart., Dispersionsbindung, 7 SW-Abbildungen
ISBN
978-3-8376-5465-3
Warengruppe
1721
BIC-Code
JHB JHBK JFFM
BISAC-Code
SOC026000 SOC026010 SOC050000
THEMA-Code
JHB JHBK JBFQ
Erscheinungsdatum
27. Dezember 2020
Auflage
1
Themen
Medien, Gesellschaft, Familie, Soziale Ungleichheit
Adressaten
Soziologie, Erziehungswissenschaft, Pädagogik, Medienwissenschaft sowie Praktiker*innen in den Bereichen Medien, Politik und Soziale Arbeit
Schlagworte
Familie, Elternschaft, Diskursanalyse, Kinderschutz, Soziale Ungleichheit, Medien, Gesellschaft, Wissenssoziologie, Familiensoziologie, Bildungsforschung, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung