Häusliche Pflege am Limit

Zur Situation pflegender Angehöriger von Menschen mit Demenz

Demenz zählt zu den zentralen Herausforderungen der gegenwärtigen Gesellschaft des langen Lebens. Dabei ist nicht nur der Umgang mit der Diagnose von Relevanz, sondern insbesondere auch die Pflege der Betroffenen. Diese wird in Deutschland mehrheitlich von Angehörigen übernommen. Anne Münch lässt in ihrer empirisch geleiteten Studie die Angehörigen selbst zu Wort kommen und liefert einen differenzierten Einblick in ihre Lebenssituation. Mit Analysen zur Bedeutung von Raum, Zeit, Geschlecht und den dabei stetig neu auszuhandelnden Grenzen leistet sie einen wichtigen Beitrag dazu, den Pflegenden eine Stimme zu geben und die Bedingungen in der häuslichen Pflege sichtbar zu machen.

39,00 € *

20. Mai 2021, 294 Seiten
ISBN: 978-3-8376-5554-4

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Anne Münch

Anne Münch, Ludwig-Maximilians-Universität München, Deutschland

Besprochen in:
Dr. med. Mabuse, 253 (2021)
Autor_in(nen)
Anne Münch
Buchtitel
Häusliche Pflege am Limit Zur Situation pflegender Angehöriger von Menschen mit Demenz
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
294
Ausstattung
kart., Dispersionsbindung, 7 SW-Abbildungen
ISBN
978-3-8376-5554-4
DOI
10.14361/9783839455548
Warengruppe
1728
BIC-Code
JFSP31 MQC JFSJ
BISAC-Code
SOC013000 MED058200 SOC032000
THEMA-Code
JBSP4 MQC JBSF
Erscheinungsdatum
20. Mai 2021
Auflage
1
Themen
Alter, Geschlecht
Adressaten
Psychologie, Soziologie, Pflegewissenschaft, Ethnologie sowie Praktiker*innen im Bereich der Angehörigenberatung und -betreuung
Schlagworte
Pflege, Geriatrie, Demenz, Altern, Geschlecht, Qualitative Sozialforschung, Alter, Gender Studies, Kulturwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung