HipHop aus Österreich

Lokale Aspekte einer globalen Kultur

Erstmals wird in diesem Buch die für Deutschrap oft impulsgebende österreichische HipHop-Musiklandschaft auf Buchlänge ins Zentrum gerückt. Frederik Dörfler-Trummer zeichnet die Karrieren der wichtigsten Vertreter*innen - von Falco über Money Boy bis Raf Camora – nach und analysiert ihre Musik. Dabei werden genredefinierende Charakteristika des HipHop für die Subgenres BoomBap, Gangsta-Rap, Trap und Cloud-Rap herausgearbeitet. Über den Aspekt der Glokalisierung wird zudem das Zusammenspiel von globaler Verbreitung und lokaler Aneignung von HipHop-Musik demonstriert.

49,99 € *

27. Februar 2021, ca. 410 Seiten
ISBN: 978-3-8376-5556-8

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. Februar 2021

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Frederik Dörfler-Trummer

Frederik Dörfler-Trummer, Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Österreich

Buchtitel
HipHop aus Österreich Lokale Aspekte einer globalen Kultur
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 410
Ausstattung
kart., Klebebindung, 40 SW-Abbildungen
ISBN
978-3-8376-5556-8
Warengruppe
1591
BIC-Code
AVA AVGP JFCA
BISAC-Code
MUS020000 SOC022000
THEMA-Code
AVA AVLP JBCC1
Erscheinungsdatum
27. Februar 2021
Auflage
1
Themen
Popkultur, Musik
Adressaten
Popularmusikforschung, Musikwissenschaft, Cultural Studies, Musiksoziologie sowie die interessierte Öffentlichkeit
Schlagworte
HipHop, Österreich, Musik, Glokalisierung, Musikanalyse, Popkultur, Popmusik, Musikwissenschaft, Kultursoziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung