HipHop aus Österreich

Lokale Aspekte einer globalen Kultur

Erstmals wird in diesem Buch die für Deutschrap oft impulsgebende österreichische HipHop-Musiklandschaft auf Buchlänge ins Zentrum gerückt. Frederik Dörfler-Trummer zeichnet die Karrieren der wichtigsten Vertreter*innen – von Falco über Money Boy bis RAF Camora – nach und analysiert ihre Musik. Dabei werden genredefinierende Charakteristika des HipHop für die Subgenres BoomBap, Gangsta-Rap, Trap und Cloud-Rap herausgearbeitet. Über den Aspekt der Glokalisierung wird zudem das Zusammenspiel von globaler Verbreitung und lokaler Aneignung von HipHop-Musik demonstriert.

39,99 € *

22. Februar 2021, 340 Seiten
ISBN: 978-3-8376-5556-8

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Frederik Dörfler-Trummer

Frederik Dörfler-Trummer, Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Österreich

1. Warum ein Buch zu diesem Thema?

HipHop-Musik dominiert seit einigen Jahren die Charts im deutschsprachigen Raum. Dabei trugen österreichische HipHop-Schaffende wie RAF Camora, Nazar, Chakuza, Money Boy, Yung Hurn oder Mavi Phoenix entscheidend zur Popularität dieses Genres bei. Es war einfach an der Zeit, eine längst überfällige Aufarbeitung der Geschichte der österreichischen HipHop-Szene zu verfassen und zugleich den definierenden musikalischen Merkmalen von HipHop-Musik und seinen Subgenres nachzugehen.

2. Welche neuen Perspektiven eröffnet Ihr Buch?

Einerseits liefert das Buch einen ersten umfassenden Überblick über die Geschichte von HipHop aus Österreich. Diese wird über den Begriff der ›Glokalisierung‹ zudem in Beziehung mit den Entwicklungen innerhalb der globalen HipHop-Community gesetzt. Andererseits werden mit Hilfe von Musikanalysen ausgewählter Songs österreichischer Künstler*innen definierende musikalische Charakteristika der Subgenres BoomBap, Gangsta-Rap, Trap und Cloud-Rap herausgearbeitet.

3. Welche Bedeutung kommt dem Thema in den aktuellen Forschungsdebatten zu?

HipHop-Musik ist heute weltweit verbreitet, mit einer Vielzahl an lokalen Szenen, die zwar Teil der globalen HipHop-Community sind, aber dennoch eigenständige Identitäten entwickelten. Durch den Fokus auf dieses spannende – als Glokalisierung bezeichnete – Phänomen wird im Buch diesem Umstand Rechnung getragen. Erstmals wurde untersucht, ob – und wenn ja – wo sich glokale Eigenschaften von HipHop nicht nur in den Rap-Texten finden lassen, sondern auch in der Musik selbst.

4. Mit wem würden Sie Ihr Buch am liebsten diskutieren?

Am liebsten würde ich das Buch mit Protagonist*innen der österreichischen HipHop-Szene diskutieren. Als Forscher, der von außen auf eine Szene und ihr Schaffen blickt, besteht immer die Gefahr, Aspekte aus zeitlicher und räumlicher Entfernung falsch zu interpretieren und einzuschätzen. Durch das starke Traditionsbewusstsein innerhalb der HipHop-Kultur, finden sich die größten Expert*innen für HipHop meist unter den HipHop-Schaffenden selbst.

5. Ihr Buch in einem Satz:

Erster umfassender Überblick von HipHop-Musik aus Österreich unter Fokus auf Glokalisierung und Musikanalyse genredefinierender Merkmale von HipHop.

Besprochen in:
http://www.sra.at, 03.03.2021
Buchtitel
HipHop aus Österreich Lokale Aspekte einer globalen Kultur
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
340
Ausstattung
kart., Dispersionsbindung, 28 SW-Abbildungen, 3 Farbabbildungen
ISBN
978-3-8376-5556-8
Warengruppe
1591
BIC-Code
AVA AVGP JFCA
BISAC-Code
MUS020000 SOC022000
THEMA-Code
AVA AVLP JBCC1
Erscheinungsdatum
22. Februar 2021
Auflage
1
Themen
Popkultur, Musik
Adressaten
Popularmusikforschung, Musikwissenschaft, Cultural Studies, Musiksoziologie sowie die interessierte Öffentlichkeit
Schlagworte
HipHop, Österreich, Musik, Glokalisierung, Musikanalyse, Popkultur, Popmusik, Musikwissenschaft, Kultursoziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung