Form, Funktion und Freiheit

Über die ästhetisch-politische Dimension des Designs

Das Verhältnis von Design und Demokratie ist nicht nur eine Sache der effizienten, transparenten oder partizipativen Gestaltung politischer Institutionen und ihrer Prozesse. Design muss vielmehr in seiner Wechselwirkung mit der für die Demokratie konstitutiven Kultur der Freiheit bestimmt werden. Felix Kosok legt dar, wie sich die Verhandlung der politischen Dimension des Designs auf eine grundsätzliche Ebene verlagert: Dem Design selbst kommt eine politische Bedeutung zu, die von seiner ästhetischen Dimension nicht zu trennen ist. In der produktiven Freiheit zu den Zwecken zeigt sich die prinzipielle Gestaltbarkeit der Dinge, die von einer kritischen Theorie des Designs bewusst gehalten werden muss.

43,99 € *

15. März 2021, 398 Seiten
ISBN: 978-3-8394-5610-1
Dateigröße: 16.13 MB

als Sofortdownload verfügbar

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer.

Weiterempfehlen

Felix Kosok

Felix Kosok, Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main, Deutschland

Besprochen in:
https://www.hfg-offenbach.de, 3 (2021)
Autor_in(nen)
Felix Kosok
Buchtitel
Form, Funktion und Freiheit Über die ästhetisch-politische Dimension des Designs
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
398
Ausstattung
19 SW-Abbildungen, 7 Farbabbildungen
ISBN
978-3-8394-5610-1
DOI
10.14361/9783839456101
Warengruppe
1585
BIC-Code
AK JPA HPN
BISAC-Code
DES008000 POL010000 PHI001000
THEMA-Code
AK JPA QDTN
Erscheinungsdatum
15. März 2021
Themen
Politik, Ästhetik, Design, Kunst
Adressaten
Designwissenschaft, Ästhetik, Politische Theorie, Philosophie
Schlagworte
Design, Demokratie, Ästhetik, Politik, Kritische Theorie, Postdemokratie, Form, Gestaltung, Kunst, Politische Theorie, Kunsttheorie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung