Radikalislamische YouTube-Propaganda

Eine qualitative Rezeptionsstudie unter jungen Erwachsenen

In der öffentlichen Debatte wird Online-Videos aus dem Spektrum des radikalen Islam zugeschrieben, einen großen Einfluss auf junge Menschen auszuüben. Doch wie nehmen junge Muslim*innen und Nicht-Muslim*innen diese Videos tatsächlich wahr? Wie stark wird ihre Sicht auf die Inhalte von ihrem Religionsverständnis, ihrer sozialen Zugehörigkeit und aktuellen politischen und gesellschaftlichen Debatten in Deutschland beeinflusst? Diese qualitative Studie untersucht die Rezeption ausgewählter radikalislamischer Videos von Marcel Krass, Ahmad Armih (bekannt unter dem Pseudonym »Ahmad Abul Baraa«) sowie von Yasin Bala (»Yasin al-Hanafi«).

40,00 € *

27. Mai 2021, ca. 260 Seiten
ISBN: 978-3-8376-5648-0

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. Mai 2021

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Lino Klevesath

Lino Klevesath, Universität Göttingen, Deutschland

Annemieke Munderloh

Annemieke Munderloh, Universität Göttingen, Deutschland

Joris Sprengeler

Joris Sprengeler, Universität Göttingen, Deutschland

Florian Grahmann

Florian Grahmann, Universität Göttingen, Deutschland

Julia Reiter

Julia Reiter, Universität Göttingen, Deutschland

Buchtitel
Radikalislamische YouTube-Propaganda Eine qualitative Rezeptionsstudie unter jungen Erwachsenen
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 260
Ausstattung
kart., Klebebindung, 5 SW-Abbildungen
ISBN
978-3-8376-5648-0
Warengruppe
1733
BIC-Code
JPF HRAM6 JFD
BISAC-Code
POL042000 REL078000 SOC052000
THEMA-Code
JPF QRAM6 JBCT1
Erscheinungsdatum
27. Mai 2021
Auflage
1
Themen
Islam, Politik, Internet
Adressaten
Politikwissenschaft, Islamwissenschaft, Medienwissenschaft, Extremismusforschung
Schlagworte
Radikaler Islam, Salafismus, Scharia, YouTube, Medienrezeption, Religion, Extremismus, Radikalisierung, Politik, Islam, Internet, Politische Ideologien, Fundamentalismus, Social Media, Mediensoziologie, Politikwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung