Regieren durch Vorbeugen

Eine kritische Analyse der Burnout-Prävention nach Michel Foucault

Im Hinblick auf die globale Krise der Mental-Health ist es unerlässlich, Burnout-Prävention als ein Regierungsproblem und Teil eines Präventionsdispositivs ins Auge zu fassen. Ausgehend von der Gouvernementalitätsperspektive zeigt Jozef Zelinka, wie die Prävention psychischer Störungen zur Sicherung der neoliberalen Leistungsgesellschaft eingesetzt wird: Subjekte werden durch kontinuierlichen Gefährdungsdruck und Risikokalkulation zur Selbstführung gedrängt. Die kritische Dispositivanalyse macht diese diskursiven, alltagspraktischen und vor allem materiellen Manifestationen der Prävention sichtbar.

60,00 € *

27. Juli 2021, ca. 400 Seiten
ISBN: 978-3-8376-5662-6

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. Juli 2021

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Jozef Zelinka

Jozef Zalinka, Politikwissenschaftler, Deutschland

Autor_in(nen)
Jozef Zelinka
Buchtitel
Regieren durch Vorbeugen Eine kritische Analyse der Burnout-Prävention nach Michel Foucault
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 400
Ausstattung
kart., Klebebindung, 25 SW-Abbildungen
ISBN
978-3-8376-5662-6
Warengruppe
1733
BIC-Code
JPA JPHC JPQB
BISAC-Code
POL010000 POL028000
THEMA-Code
JPA JPHC JPQB
Erscheinungsdatum
27. Juli 2021
Auflage
1
Themen
Politik, Arbeit, Neoliberalismus
Adressaten
Politikwissenschaft, Soziologie, Kulturwissenschaft, Critical Studies, Public Health, Präventionswissenschaft, Rehabilitationswissenschaft
Schlagworte
Prävention, Dispositivanalyse, Subjektivierung, Burnout-Syndrom, Leistungsgesellschaft, Politik, Gouvernementalität, Michel Foucault, Neoliberalismus, Selbstführung, Care, Arbeit, Politische Theorie, Staat, Policy, Arbeits- und Industriesoziologie, Politikwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung